Probeklausuren

In den angebotenen rechtswissenschaftlichen Probeklausuren soll eine Vorbereitung für die Abschlussklausuren ermöglicht werden. Eine umgehende Besprechung und eine schnelle Korrektur ermöglicht es, individuelle Fehler vor den ersten rechtswissenschaftlichen Abschlussklausuren zu erkennen und zu vermeiden.

Die freiwilligen Probeklausuren werden in den dogmatischen Fächern angeboten:

  • BGB AT und Schuldrecht I
  • Strafrecht I und Strafrecht II
  • Staatsrecht I und Staatsrecht II

Nach der Probeklausur erfolgt eine umgehende Besprechung und eine schnelle Korrektur, um individuelle Fehler vor den Abschlussklausren zu erkennen und zu vermeiden.

Hierdurch zeigt sich eine wesentliche Verbesserung der Leistungen im Laufe des Semesters.

Die Termine werden Ihnen vom AG-Leiter mitgeteilt. Sie schreiben die Klausuren zusammen mit den Teilnehmern der Repetenten-AGs.