Anmeldung zum Wahlpflichtmodul "Proseminar Wissenschaftliches Arbeiten"

Die juristischen Proseminare für Law & Economics Studierenden finden Sie hier.

Sie können auch das rechtsökonomische Proseminar bei Prof. Baumann besuchen. Dieses wird das nächste Mal im Wintersemester 2017/18 angeboten. Eine Anmeldung vor dem 11.10.2017 (erste Stunde) ist nicht erforderlich. Das rechtsökonomische Proseminar bereitet Sie in besonderer Weise auf die Anforderungen einer rechtsökonomischen Bachelorarbeit vor.

Das Proseminar VWL (Modul "Wissenschaftliches Arbeiten") unterliegt einem besonderen Vergabeverfahren. Die Platzvergabe erfolgt über eine E-Mail an den Prüfungsausschuss VWL zu den bekannt gemachten Ausschlussfristen. Diese Frist für das Winterersemester 2017/18 läuft vom 17.07. bis zum 24.07. 2017. Die Anmeldefrist läuft dann vom 16.10. bis zum 23.10.2017; ohne vorherigen Platz bei der Platzvergabe ist eine Anmeldung nicht mehr möglich. Wer sich für das Modul "Wissenschaftliches Arbeiten" interessiert, wende sich bitte per Mail in der genannten Ausschlussfrist im Juli an das Prüfungsamt VWL: vwlpa(at)uni-bonn.de.

Zielsetzung:

Ziel des Proseminars ist es, den Studenten des Bachelorstudiengangs die notwendigen Grundlagen zur Erstellung und Präsentation von wissenschaftlichen Arbeiten zu vermitteln. Die erworbenen Kenntnisse werden von den Seminarteilnehmern anschließend in Form von Vorträgen und einer Hausarbeit angewendet und vertieft.

 Zeitlicher Ablauf:

Zu Beginn erarbeiten sich die Studierenden allgemeine Grundlagen zur Erstellung einer Hausarbeit. Danach erfolgt die Einteilung der Teilnehmer in Gruppen sowie die Vorstellung und Vergabe von Themen. Die Teilnehmer bearbeiten die Themen in Form von Gruppenarbeit (ohne Präsenzphasen). Im Rahmen einer weiteren 2 SWS umfassenden Präsenzveranstaltung stellen die Gruppen danach die Ergebnisse ihrer Gruppenarbeit vor. Im Anschluss an diese Präsenzphase soll eine Hausarbeit verfasst werden, welche spätestens fünf Wochen nach Vorlesungsende abzugeben ist.