Mini Moot Court Sachenrecht

Habt ihr Lust, eure theoretischen Kenntnisse praktisch zu erproben? Jura live und in action zu erleben? Herauszufinden, wie es ist, als Anwalt vor Gericht einen Mandanten zu vertreten? Dann kommt zum diesjährigen Mini Moot Court im Sachenrecht!

Habt ihr Lust, eure theoretischen Kenntnisse praktisch zu erproben? Jura live und in action zu erleben? Herauszufinden, wie es ist, als Anwalt vor Gericht einen Mandanten zu vertreten?
Dann kommt zum diesjährigen Mini Moot Court im Sachenrecht! Ein Moot Court ist eine simulierte Gerichtsverhandlung, bei der Studierende zu einem fiktiven Fall "Anwalt spielen". Nach einer kurzen Einführung bekommt ihr eine Fallakte und bereitet euch in Zweier-Teams auf eine Verhandlung vor.
Der Fall behandelt examensrelevante Probleme aus dem Sachenrecht und ist auf Studierende des dritten Semesters ausgerichtet, aber auch höhersemestrige Studierende sind herzlich willkommen!
Nach der Vorbereitungsphase werdet ihr vor erfahrenen ehemaligen Moot Court Teilnehmern eure Argumente vorbringen und mit der Gegenseite diskutieren. Pro Person sind ca. 5 Minuten Redezeit eingeplant.
Im Anschluss bekommt ihr kurzes Feedback zu Inhalt und Präsentation.

Wo und Wann: Juridicum Hörsaal A, Freitag 18. Januar, 16 Uhr

Veranstalter: Bonn Moot Association - BMA e.V. in Kooperation mit dem Lehrstuhl Brinkmann

Aus Planungsgründen bitten wir darum, dass ihr euch bis zum 14.01.2019 hier oder per Mail an bonnmootassociation@gmail.com anmeldet, wenn ihr gerne teilnehmen wollt.
Eine Teilnahme ist aber auch ohne Anmeldung möglich.
Für alle, die letztes Jahr dabei waren: Es wird sich um den gleichen Fall handeln - ihr seid aber dennoch herzlich willkommen, falls ihr euch nochmal daran probieren wollt.

Wir freuen uns auf euch!

Diesen Beitrag teilen über: