Video Roundtable: Digitalisierung des Zivilprozesses

Die Corona-Pandemie hat uns vor erhebliche Herausforderungen gestellt. Überall wird mit Blick auf den Gesundheitsschutz der Ruf nach digitalisierten Verfahren erhoben. Dies gilt auch und insbesondere für den deutschen Zivilprozess.

Wie der deutsche Zivilprozess digitaler ausgestaltet werden kann, diskutieren wir anhand des Thesenpapiers der Arbeitsgruppe "Modernisierung des Zivilprozesses" mit Dr. Thomas Dickert (Vors. der Arbeitsgruppe und Präsident des OLG Nürnberg), mit Prof. Dr. Giesela Rühl (Humboldt-Universität Berlin) und mit Benedikt Windau (LG Oldenburg & zpoblog.de).

Die Veranstaltung findet online über Zoom statt und wird zeitgleich auf YouTube übertragen. Die Zugangsdaten zur ZOOM Konferenz erhalten Sie vorab per E-Mail zugesandt.

Die Teilnehmerzahl in ZOOM ist auf 300 Logins begrenzt.

Anmelden können Sie sich unter zpdigital@jura.uni-bonn.de

Die Veranstaltung wird in Bild und Ton aufgezeichnet und als Podcast veröffentlicht. Mit der Teilnahme willigen Sie in die Aufzeichnung, Verarbeitung und Veröffentlichung Ihrer Daten ein.

Diesen Beitrag teilen über: