Einführung in das Schreiben von Hausarbeiten im BGB AT

Die Präsentation von heute (17.02.2017) finden Sie hier. Weitere Unterlagen sind im ecampus-Kurs der Strafrecht-AT-AG.

Schuldrecht II AG Sommersemester 2017

Wer im Sommersemester 2017 die AG Schuldrecht II belegen möchte, kann dies tun. Die AG findet statt Mittwochs von 18.00 bis 20.00 Uhr in HS M, direkt im Anschluss an die Vorlesung. Die Anmeldung erfolgt per Mail an den AG-Support. Bitte nennen Sie in der Mail Ihre Matrikelnummer und dass Sie Law and Economics studieren. Wir informieren Sie, sobald der AG-Support wieder erreichbar ist.

Prüfungsrücktritt

Im Falle einer Erkrankung oder eines sonstigen triftigen Grundes können Sie von angemeldeten Prüfungen zurücktreten.

Folgende Formulare sind hierfür nützlich:

 Um die Formulare digital auszufüllen, laden Sie das Dokument bitte herunter und füllen es dann in Ihrem Adobe Reader / Preview Programm aus.

Alternativ können Sie die Formulare auch ausdrucken und manuell ausfüllen.

Bitte senden Sie uns Ihr ausgefülltes Formular per Post!

Nähere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Proseminare SS 2017

Wer das Modul "Wissenschaftliches Arbeiten" (Proseminar VWL) als Proseminar belegen möchte, kann sich hierfür noch bis zum 06.02.2017 anmelden. Mehr Informationen finden Sie hier.

Das Rechtsökonomische Proseminar bei Herrn Professor Baumann wird erst wieder im Wintersemester 2017/18 angeboten.

Möglich ist im Sommersemester 2017 die Teilnahme an einem juristischen Proseminar. Die Anmeldung erfolgt erst mit der Themenausgabe beim Dozenten. Das erforderliche Anmeldeformular muss bei der Geschäftsstelle angefordert werden.

Klausurtermine Wintersemester 2016/2017

Die Klausurtermine des Wintersemesters 2016/2017 (ausgenommen VWL- Klausuren der 2. Prüfungsphase) finden Sie hier.

Bachelorarbeiten zum SoSe 2017

Wer seine Bachelorarbeit in der kommenden vorlesungsfreien Zeit anfertigen möchte, muss diese bis spätestens zum 7. März 2017 angemeldet haben. Die Bearbeitungszeit beträgt sechs Wochen. Spätester Abgabetermin soll Dienstag, der 18.04.2017 sein (Beginn der Vorlesungszeit des Sommersemesters 2017).

Wer die Anfertigung der Bachelorarbeit beabsichtigt, melde sich bitte bei der Geschäftsstelle: castle(at)uni-bonn.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Von Montag bis Donnerstag haben wir von 9.00 bis 12.00 Uhr für Sie geöffnet, am Mittwoch zusätzlich von 16.00 bis 18.00 Uhr. Freitags bleibt die Geschäftsstelle geschlossen.

In der vorlesungsfreien Zeit kann es dabei  zu Abweichungen kommen. Bitte informieren Sie sich ggf. hier.

Rosenmontag und Veilchendienstag bleibt das Büro geschlossen. An Weiberfastnacht sind wir von 9.00 bis 12.00 Uhr erreichbar.

Bekanntmachung Prüfungsanmeldung Wintersemester 2016/2017

Die Bekanntmachung zur An- und Abmeldung für Modulprüfungen finden Sie hier.

Überführungsregelungen für einen Wechsel in die geplante neue Prüfungsordnung

Die neue Prüfungsordnung ist zwar noch nicht in Kraft, aber die geplante Änderung hat jetzt schon Auswirkungen auf die Studienplanung inbesondere der mittleren Semester. Bitte informieren Sie sich daher jetzt schon über die anstehenden Änderungen. Alle Informationen dazu stehen allerdings noch unter dem Vorbehalt des Inkrafttretens der neuen Prüfungsordnung.

Die Überführungsregelungen finden Sie hier.

Antrag auf Zulassung zur Bachelorprüfung (Erstsemester und Quereinsteiger)

Das Formular finden Sie hier. Kommen Sie mit dem ausgefüllten Formular, einem Passfoto und einem Lebenslauf am Dienstag, dem 25.10.2016 zwischen 10.00 und 12.00 Uhr in die Geschäftsstelle für die Registrierung ("Zulasung zur Bachelorprüfung" bedeutet, dass Sie damit die Berechtigung erhalten, Prüfungen abzulegen).

Stundenpläne Wintersemester 2016/17

Als Orientierungshilfe haben wir einige Stundenpläne hier für Sie zusammengestellt. Diese entsprechen dem aktuellen Stand der Planung (12.08.2016), jedoch können sich bis zu Semesterbeginn noch kleinere Änderungen ergeben.

1. Semester

3. Semester

5. Semester

Wichtige Informationen zu den Belegfristen für die Arbeitsgemeinschaften des kommenden Wintersemesters finden Sie hier.

ERSTSEMESTER INFORMIEREN SICH BITTE HIER.

Rechtsökonomisches Proseminar WiSe 2016/17

Im kommenden WiSe 2016/17 bietet Herr Prof. Baumann ein rechtsökonomisches Proseminar an, welches sich besonders empfiehlt für Law and Economics Studierende, die sich im aktuell vierten Fachsemester befinden.

Das Proseminar tagt dienstags von 16.00 bis 18.00 Uhr in HS L. Eine Vorbesprechung wird während des ersten Termins stattfinden, also am Dienstag, dem 18.10.2016 ab 16.00 Uhr c.t. in HS L.

Allgemeine Klausurtechnik und häufige Fehlerquellen im Zivilrecht

Dienstag, 11.10.2016, 10.00h s.t., HS H: „Allgemeine Klausurtechnik und häufige Fehlerquellen im Zivilrecht“ bei Herr Dr. Dr. Hanjo Hamann (Bonner Max Planck Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern)

Im Rahmen des Bonner Examenskurses werden in der Woche vor dem Vorlesungsbeginn des Wintersemesters Lerneinheiten zu den speziell im staatlichen Teil der Ersten Prüfung erforderlichen Voraussetzungen und Fähigkeiten psychologischer, methodischer und klausurtechnischer Art angeboten.

Rechtsökonomisches Seminar WiSe 2016/17

Im kommenden Wintersemester wird Herr Prof. Dr. Florian Baumann ein rechtsökonomisches Seminar anbieten, zu dem sich alle Law and Economics-Studierenden anmelden können, die im Anschluss an das Sommersemester 2016 in der vorlesungsfreien Zeit eine Bachelorarbeit anfertigen möchten.

Wer im Wintersemester 2016/17 an diesem Seminar teilnehmen möchte und bereits einen Betreuer angesprochen hat, möge sich bitte melden: castle(at)uni-bonn.de

Prüfungstermine für das Sommersemester 2016

  • Klausuren in Wirtschaftswissenschaften

          Die Klausurplanung im Bereich Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier:

          Erste Prüfungsperiode (abgeschlossen)

          Zweite Prüfungsperiode (Anmeldungsfrist: 31.08. bis 06.09.2016, 12.00 Uhr)

  • Klausuren in Rechtswissenschaften

          Die Klausurphase ist bereits abgeschlossen.

Anmeldung zu den Prüfungen (inkl. Hausarbeiten)

Bekanntmachung

Fallfundus

Eine aktuelle Version des Fallfundus soll Studierenden bei der Klausurvorbereitung durch das gezielte Bearbeiten von Klausuraufgaben unterstützen.

Klausurenrückgabe

Schriftliche Prüfungsleistungen, die dem Bereich "Rechtswissenschaft" zugeordnet sind sowie die Klausur zur Veranstaltung "Rechtsökonomie Grundlagen" werden den Studierenden ausgehändigt. Nicht abgeholte Klausuren und Hausarbeiten, die nicht mit mindestens 4 Punkten bewertet wurden, werden fünf Jahre lang aufbewahrt.

Nicht abgeholte Klausuren, die mit mindestens vier Punkten bewertet wurden, können nach drei Monaten vernichtet werden.

Die dem Bereich Rechtsökonomie zugeordneten schriftlichen Prüfungsleistungen mit Ausnahme der Klausur "Rechtsökonomie Grundlagen" werden fünf Jahre lang aufbewahrt.

Dies ergibt sich aus § 23 der Prüfungsordnung Law and Economics.

Einschreibung für Doppelstudierende

Diejenigen von Ihnen, die sich bereits im mindestens fünften Fachsemester Law and Economics befinden und nächstes Semester doppelt einschreiben möchten (sei es für den Bachelorstudiengang VWL, sei es für den Staatsexamensstudiengang Rechtswissenschaft), können sich ohne Einhaltung der Fristen ab sofort bei dem Studentensekretariat melden. Vorgelegt werden müssen lediglich der Zulassungsbescheid und das Abiturszeugnis im Original.

Fallfundus Stand 27.01.2016

Der erweiterte Fallfundus ist ab sofort online hier einsehbar.

Voraussetzungen für die Anfertigung der Bachelorarbeit

Nach § 18 Abs.4 S.2 der am 17. März 2014 geänderten Prüfungsordnung müssen vor der Anmeldung zur Bachelorarbeit folgende Leistungen erbracht worden sein:

  • 60 Leistungspunkte aus allein im ersten und zweiten Fachsemester vorgesehenen Modulen
  • jeweil 7,5 Leistungspunkte aus den Modulen "Mathematische Methoden A" und "Grundzüge der VWL: Einführung in die Mikroökonomik"
  • 9 Leistungspunkte aus dem Modul "Sachenrecht"
  • 3 Leistungspunkte aus dem Modul "Schuldrecht II" sowie
  • 3 weitere Leistpungspunkte aus einem anderen Modul

Die entsprechende Bekanntmachung dazu finden Sie unter "Studium", "Bachelorarbeit".

Klausurenrückgabe

Die schriftlichen Prüfungsleistungen der dem Bereich Rechtswissenschaft zugeordneten Pflicht- und fachgebundenen Wahlpflichtmodule sowie die schriftliche Prüfungsleistung zur Veranstaltung "Rechtsökonomie Grundlagen" werden den Studierenden ausgehändigt. Die Studierenden sind zur Abholung verpflichtet. Nicht abgeholte Klausuren werden vernichtet gem. § 23 Abs. 2a der Prüfungsordnung. Im Bestehensfall können Klausuren nach drei Monaten vernichtet werden, nicht bestandene Klausuren werden nach fünf Jahren vernichtet.