Zu den im Jahr 2019 diskutierten Vorträgen gehören:

  • Yoan Hermstrüwer (Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern) Das Hochschulzulassungsverfahren als Matching-Problem: eine rechtliche und ökonomische Analyse; Korreferent: Klaus Ferdinand Gärditz (Universität Bonn)
  • Joel Stiebale (Düsseldorfer Institut für Wettbewerbsökonomie) Lokale Marktstruktur und Konsumentenpreise: Empirische Evidenz anhand einer Fusion im Lebensmitteleinzelhandel; Korreferent: Daniel Zimmer (Universität Bonn)
  • Philipp Hacker (HU Berlin) Diskriminierung durch Algorithmen; Korreferent: Florian Baumann (Universität Bonn)
  • Martin Dohmen (Universität Bonn) Die Gewerbefreiheit als wegweisende Institution zur deutschen Industrialisierung; Korreferent: Mathias Schmoeckel (Universität Bonn)
  • Michael Adams (Universität Hamburg) Bewertung von Umweltgütern - Beliebigkeiten und Fiktionen; Korreferent: Urs Schweizer (Universität Bonn)
  • Florian Baumann (Universität Bonn) Haftungsregeln und die Suche nach geeigneten Sorgfaltsmaßnahmen
  • Urs Schweizer (Universität Bonn) Schadensersatz wegen Zuwiderhandlungen gegen wettbewerbsrechtliche Bestimmungen; Korreferent: Wulf- Henning Roth (Universität Bonn)
  • Thomas Weck (Monopolkommission) Algorithmen und Grenzen des Kartellrechts; Korreferent: Florian Baumann (Universität Bonn)