Kolloquium Recht und Ökonomie

Seit 2006 findet ein Kolloquium Recht und Ökonomie statt, in dem Hochschullehrer und Nachwuchswissenschaftler des Wirtschaftswissenschaftlichen Fachbereichs, des Rechtswissenschaftlichen Fachbereichs und des Max-Planck-Instituts zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern Fragestellungen der Rechtsökonomie – etwa die wirtschaftswissenschaftliche Bewertung bestimmter rechtlicher Regeln - diskutieren.

Das Kolloquium findet jeweils um 12:15 Uhr im Seminarraum des Instituts für Handels- und Wirtschaftsrechts (Westturm, Juridicum) als Brown-Bag-Veranstaltung bis ca. 13.45 Uhr statt.

Die Termine des Sommersemesters 2017 sind :

  • 25. April 2017: Richard W. Wright (Chicago-Kent  College  of  Law, Illinois Institute of Technology) “The Foundations of Liability: Justice or Efficiency?”
  • 18. Mai 2017: Benny Moldovanu (Microeconomics, Universität Bonn) Thema TBA, gemeinsame Veranstaltung mit dem MacroHistory Seminar Bonn
  • 29. Juni 2017: Stefanie Egidy (Max-Planck-Institute for Research on Collective Goods) Thema TBA

  • 27. Juli 2017: Carsten Gerner-Beuerle (London School of Economics and Political Science), Thema TBA