Tagung für den IPR-Nachwuchs

Liebe Kolleginnen und Kollegen,


wir laden alle Nachwuchswissenschaftler mit Interesse an international-privatrechtlichen Fragestellungen herzlich zur ersten Tagung der Nachwuchswissenschaftler im IPR ein, die am 6. und 7. April 2017 unter dem Generalthema

  

Politik und Internationales Privatrecht (?)

 

 an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn stattfinden wird. Gefördert wird die Tagung von der Deutschen Gesellschaft für Internationales Recht (DGIR), der Stiftung Ius Vivum, dem Verlag Mohr Siebeck und der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG).

Für die Eröffnung unserer Tagung konnten wir Frau Professor Dagmar Coester-Waltjen gewinnen.

Aufgrund der großen Resonanz unseres call for papers mussten wir unter zahlreichen spannenden Präsentationsvorschlägen eine schwere Auswahl treffen. Im Rahmen eines double blind peer review-Verfahrens haben wir schließlich neun Beiträge identifiziert, die jeweils Einzelfragen nachgehen, welche das Generalthema im Hinblick auf unser weites Verständnis des IPR widerspiegeln.

Zusammengefasst in vier Panels sollen insgesamt acht Vorträge und eine responsio zu den  Themen „Schiedsverfahren“, „Verfahrensrecht und Kollisions-/Sachrecht“, „Individualrechtsschutz und Kollisionsrecht“ und „Öffentliches Recht und Kollisionsrecht“ aktuelle Aspekte des Spannungsfelds zwischen Politik und IPR beleuchten und zur Diskussion anregen.

Beim Abendessen kann der Austausch im informellen Rahmen fortgesetzt werden.

Weitere Einzelheiten zu Ablauf und Inhalt der Tagung könnt ihr dem beigefügten Programm entnehmen. 

Die Teilnahme ist kostenlos, notwendig ist aber eine Anmeldung.

Die Anmeldefrist endete am 28. Februar 2017.

Zur Reservierung eines Hotels aus unserem Hotelkontingent nutzt bitte den folgenden Link (http://www.bonn-region.de/events/nachwuchs-ipr.html).

Bei Fragen könnt ihr euch gerne an Frau Dr. Susanne Gössl, LL.M. (Tulane) (sgoessl(at)uni-bonn.de) wenden.

 

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und einen fachlich und persönlich lebhaften Austausch und grüßen herzlich

Susanne Gössl
Rafael Harnos
Leonhard Hübner
Malte Kramme
Tobias Lutzi
Michael Müller
Caroline Rupp
Johannes Ungerer

 

 

Tagungsprogramm


Bei Fragen wendet Euch gerne an Frau Dr. Susanne Gössl, LL.M.
Mehr Informationen zum Team hier.