Kerstin Bogusch:
Die Einbeziehungen der Rechtsgüter von EU-Mitgliedsstaaten in den Schutzbereich deutscher Straftatbestände.

Canan Aksungur
Europäische Strafrechtssetzungskompetenz - Neue Entwicklungen durch EuGH-Rechtsprechung und den Vertrag von Lissabon

Johannes Burr :
Die strafrechtliche Bewertung von Identitätsdiebstahl im Internet mittels Phishing und Pharming

Jana Christina Voss:
Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung gemäß § 232 Abs. 1 StGB und zum Zweck der Ausbeutung der Arbeitskraft gemäß § 233 Abs. 1 STGB: Auslegung der Straftatbestände unter besondererBerücksichtigung systematischer Aspekte

Julia Batereau:
Ermittlungen ohne Verdacht im Wirtschaftsstrafrecht

Peter Conrad : (abgeschl.)
Der Grundsatz der beiderseitigen Strafbarkeit

Sebastian Nelles: (abgeschl.)
Quo vadis Vorratsdatenspeicherung?

Moritz Dästner: (abgeschl.)
Bestimmheitsgrundsatz und Schuldprinzip im EU-Kartellbußgeldrecht

Oliver Zwick:
Die fortgesetzte und einheitliche Zuwiderhandlung im europäischen Kartellrecht

Eugenia Goncearova:
Das Verbrechen der Aggression nach dem Römischen Statut und die Gerichtsbarkeit des Internationalen Gerichtshofs

Annabelle Thilo:
Die Garantenstellung des Amtstierarztes im Tierschutz unter besonderer Berücksichtigung des Art. 20a GG

Soo Yeon Yu:
Die Strafbarkeit des faktischen Geschäftsführers

Scarlett Jansen (abgeschl.)
Forschung an Einwilligungsunfähigen

Annika Molls
Kulturelle und religiöse Einflüsse auf das deutsche Strafrecht - aktuelle Entwicklungen mit Blilck auf Gesetzesvorhaben zu Genitalverstümmelung und Zwangsheirat

Vera Weyer
Thema folgt