Klausureinsichttermin "Allgemeines Verwaltungsrecht" (Prüfungsnr. 422)

  • Teilnahme zu Übungszwecken: Studierende, die zu Übungszwecken an der Klausur teilgenommen haben, können Ihre Klausuren am Montag, 15.10.2018 zwischen 10 und 12 Uhr am Lehrstuhl Durner, Adenauerallee 44 (3. Etage) abholen.

 

 

 

Fall 4: Biblis

Fall 5: Doktor Ade (mit Lösungshinweisen)

 

               Achtung: Vorlesungen ab sofort in Hörsaal E

Vorlesung "Allgemeines Verwaltungsrecht und Verwaltungsprozessrecht"

montags 12 - 14 Uhr in Hörsaal E

mittwochs 10 - 12 Uhr in Hörsaal E

donnerstags 10 - 12 Uhr in Hörsaal E

 


 

Gliederung

A I. Die öffentliche Verwaltung und die Verwaltungsgerichtsbarkeit

A. II. Das Verwaltungsrecht

A. III. Die Rechtsquellen des Verwaltungsrechts

 

     Übungsfall 1 - Die Smartphoneverordnung

 

 A. IV. Der Grundsatz der Gesetzmäßigkeit der Verwaltung (Art. 20 Abs. 3 GG)

A. V. Ermessen und Beurteilungsspielräume der Verwaltung und ihre Kontrolle

A. VI. Das subjektiv öffentliche Recht

 

B. I. Überblick

B. II. Der Verwaltungsakt

B. III. Die Anfechtungs- und Verpflichtungsklage

B. IV. Nebenbestimmungen

B. V. Die isolierte Anfechtung von Nebenbestimmungen

B.VI Der fehlerhafte Verwaltungsakt

B.VII Bestandskraft, Widerruf und Rücknahme von Verwaltungsakten

B.VIII Die Zusicherung

B.IX Die Rechtsverordnung

B.X Der Realakt und informelles Verwaltungshandeln

B.XI Die allgemeine Leistungsklage und die Unterlassungsklage

B.XII Der verwaltungsrechtliche Vertrag

B.XIII Verwaltung in Privatrechtsform

 

C. Das Verwaltungsverfahren

 

D. Das Verwaltungsrechtsverhältnis

 

E. I Verfahrensgrundsätze des Verwaltungsprozesses

E. II. Der Ablauf des Verwaltungsstreitverfahrens

E. III. Die verwaltungsprozessuale Klagearten

E. IV. Vorläufiger und vorbeugender Rechtsschutz

E. V. Urteil, Beschluss, Rechtsmittel

 

F. I Staatshaftungsrecht: Überblick & Amtshaftung

F. II Staatshaftungsrecht: Weitere Institute des Staatshaftungsrechts