Lebenslauf Prof. Dr. Philipp Reimer

1. April 2017Ernennung zum Universitätsprofessor für Öffentliches Recht an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
2015–2017Lehrstuhlvertretungen in München, Münster, Mainz und Würzburg
2015Habilitation für Öffentliches Recht und Rechtstheorie an der Universität Freiburg mit der Arbeit „Verfahrenstheorie. Ein Versuch zur Kartierung der Beschreibungsangebote für rechtliche Verfahrensordnungen“ (Mohr Siebeck, Tübingen 2015)
2011–2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, ab März 2012 Akademischer Rat an der Universität Freiburg (Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Rechtstheorie, Prof. Dr. Matthias Jestaedt); ab April 2015 beurlaubt zur Wahrnehmung von Professurvertretungen
2009–2011 Rechtsanwalt in der Praxisgruppe Öffentliches Wirtschaftsrecht der Sozietät Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Hamburg
2009 Zweite Juristische Staatsprüfung
2008 Promotion an der Freien Universität Berlin mit der Dissertation „Zur Theorie der Handlungsformen des Staates“ (Nomos, Baden-Baden 2008), betreut durch Prof. Dr. Christian Pestalozza, unter Förderung durch die Studienstiftung des deutschen Volkes
2006 Erste Juristische Staatsprüfung
2002/2003
 
Studentische Hilfskraft an der Bucerius Law School (Lehrstuhl für Öffentliches Recht IV)
2001–2005 Studium der Rechtswissenschaften an der Bucerius Law School, Hamburg, unter Förderung durch die Studienstiftung des deutschen Volkes