Die Betreuer

Die Universität Bonn fördert die Teilnahme an Verhandlungs- und Mediationswettbewerben seit dem Jahre 2011. Das Team wurde bis 2015 durch RA Dr. René A. Pfromm, M.A., LL.M. (Harvard) sowie Teilnehmer des letztjährigen Wettbewerbs vorbereitet und betreut. Seit 2015 betreut das preptime.-Verhandlungsteam.

Thomas Ackermann

Durchblickend.
Im Rahmen seiner Tätigkeiten für internationale Wirtschaftskanzleien in Düsseldorf, Köln und Prag entwickelt Thomas ein ausgeprägtes juristisches sowie unternehmerisches Verständnis für komplexe Sachverhalte und wirtschaftliche Zusammenhänge.

Erneuernd.
Als wissenschaftlicher Mitarbeiter entwickelt Thomas praxisnahe Ausbildungskonzepte für angehende Juristen (Moot Courts).

Umsetzend.
Regelmäßig doziert er zu verhandlungs- und mediationsspezifischen Inhalten und bereitet Teams auf internationale Verhandlungswettbewerbe vor. Seine Teams setzten sich wiederholt gegen internationale Konkurrenz durch. Kürzlich sicherte er sich die Auszeichnung als "Bestes Team" bei einem Verhandlungs- und Mediationswettbewerb in Wien, welcher von der internationalen Rechtsanwaltsvereinigung (IBA) mitorganisiert wurde.

Marc Ohrendorf

Konfliktlösend.
Als Jurist und ausgebildeter Wirtschaftsmediator (DHBW) trägt Marc zusammen mit seinen preptime.‑Partnern René und Thomas zur Lösung internationaler Unternehmenskonflikte bei. Durch seine Tätigkeiten für internationale Wirtschaftskanzleien in Düsseldorf, Köln und Berlin ist er zudem mit streitigen und schiedsgerichtlichen Lösungsmodellen vertraut.

Innovativ.
Marc ist Mitgründer von Moot Clinic, einer jährlichen Konferenz zur Vorbereitung von Jurastudenten auf internationale schiedsrechtliche Wettbewerbe. Moot Clinic baut dabei auf seiner erfolgreichen Coaching-Methode auf: Durch die Ergänzung der theoretischen Inhalte um praxisnahe Verhandlungssimulationen und individuelles Feedback steigern die Teilnehmer nachhaltig ihre Verhandlungskompetenz.

Erfahren.
An den Universitäten Bonn, Köln und Maastricht sowie in Kopenhagen unterrichtete er zu verhandlungsspezifischen Themen. Zudem coacht er seit 2012 Studententeams für verschiedene internationale Verhandlungswettbewerbe. Seine Teams erreichen regelmäßig Top-Platzierungen. Kürzlich wurde Marc als "bester Mediator" bei einem internationalen Verhandlungs- und Mediationswettbewerb, co-organisiert von der internationalen Rechtsanwaltsvereinigung (IBA), ausgezeichnet.