Repetenten-AG

Der Fachbereich Rechtswissenschaft bietet seit dem WS 2012/13 sog. Repetenten-AGs (Arbeitsgemeinschaften für Wiederholer) an.

Diese speziellen Arbeitsgemeinschaften richten sich an diejenigen Studierenden, die in einer Kernfach-Klausur des Grundstudiums durchgefallen sind, also in

  • BGB AT,
  • Schuldrecht I,
  • Strafrecht I,
  • Strafrecht II,
  • Staatsrecht I oder
  • Staatsrecht II

eine Klausur nicht bestanden haben.

Die Besonderheit besteht darin, dass die Teilnehmer drei Probeklausuren angeboten bekommen, intensiver betreut werden und die anderen AG-Teilnehmer ebenfalls Wiederholer sind, sodass gewisse Grundkenntnisse vorausgesetzt werden können. Die Arbeitsgemeinschaften beginnen daher schon in der ersten Vorlesungswoche.

Bei Fragen zu den Repetenten-Arbeitsgemeinschaften nutzen Sie bitte unsere Kontaktmöglichkeit.