Probeklausuren im Sommersemester 2021

Im Rahmen der Repetenten-Arbeitsgemeinschaften finden drei Probeklausuren statt. Sollte im Rahmen der jeweiligen Vorlesung eine Probeklausur angeboten werden, so ersetzt diese eine der drei Klausuren, die in den Repetenten-Arbeitsgemeinschaften geschrieben werden. Die AG-Leiter*innen übernehmen die Korrektur selbstständig, um auf die häufigen Fehler in der Arbeitsgemeinschaft vertief eingehen zu können.

Den Sachverhalt erhalten Sie zu den angegebenen Terminen über den entsprechenden eCampus-Kurs. Die Klausur ist auf 120 Minuten angelegt. Sie muss handschriftlich bearbeitet und anschließend digitalisiert werden; dafür erhalten Sie weitere 60 Minuten Zeit. Anschließend muss die Bearbeitung in Form eines PDF-Dokuments über den angegebenen Link hochgeladen werden. Die Einhaltung der Formalia sind zwingend. Bitte sehen Sie von individuellen Anfragen zur Verlängerung oder Verschiebung der Abgabefrist ab.

Termine

Die Termine der Probeklausuren werden zeitnah bekannt gegeben.