Professor Dr. Raimund Waltermann

geboren 1956 in Münster

Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Münster

Erstes Juristisches Staatsexamen Hamm 1982

Zweites Juristisches Staatsexamen Düsseldorf 1986

von 1982 bis 1988 Repetitor

1989 Promotion an der Universität Münster über verfassungsrechtliche und arbeitsrechtliche Schranken tarifvertraglicher Altersgrenzenregelungen

1989 und 1990 Rechtsanwalt in einer OLG-Kanzlei in Hamm

1994 Habilitation an der Universität Münster mit der Schrift "Rechtsetzung durch Betriebsvereinbarung zwischen Privatautonomie und Tarifautonomie", venia legendi für die Fächer Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Sozialrecht

1994 Rufe an die Humboldt-Universität Berlin, an die Universität Leipzig und an die Universität Gießen

1995–2001 Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Sozialrecht an der Justus-Liebig-Universität Gießen

1999-2000 Dekan des Fachbereichs Rechtswissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen

seit 2001 Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Sozialrecht an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn; Direktor des Instituts für Arbeitsrecht und Recht der Sozialen Sicherheit.