Veröffentlichungen

An dieser Stelle können Auszüge aus dem Publikationsverzeichnis von Professor Dr. Raimund Waltermann eingesehen werden.

Überblick

I. Selbstständige Veröffentlichungen

II. Beiträge in Sammelwerken

III. Veröffentlichungen in Fachzeitschriften

I. Selbstständige Veröffentlichungen

  • Berufsfreiheit im Alter. Verfassungsrechtliche und arbeitsrechtliche Schranken tarifvertraglicher Altersgrenzenregelungen, Berlin, 1989.
  • Rechtsetzung durch Betriebsvereinbarung zwischen Privatautonomie und Tarifautonomie, Tübingen, 1996.
  • Arbeitsrecht, Lehrbuch (Studienreihe Jura, Verlag Vahlen), begr. von Bundesverfassungsrichter a. D. Prof. Dr. Alfred Söllner, seit der 13. Aufl. fortgeführt von Prof. Dr. Raimund Waltermann, 19. Aufl., München, 2018.
  • Sozialrecht. Systematische Darstellung (Reihe Schwerpunkte, Verlag C.F. Müller), 13. Aufl., Heidelberg, 2018.
  • Abschied vom Normalarbeitsverhältnis? - Welche arbeits- und sozialrechtlichen Regelungen empfehlen sich im Hinblick auf die Zunahme neuer Beschäftigungsformen und die wachsende Diskontinuität von Erwerbsbiographien?, Gutachten für den 68. Deutschen Juristentag 2010, München, 2010.
  • Differenzierungsklauseln im Tarifvertrag in der auf Mitgliedschaft aufbauenden Tarifautonomie, Frankfurt am Main, 2016.

II. Beiträge in Sammelwerken

  • Oetker/Preis (Hrsg.), Europäisches Arbeits- und Sozialrecht, Systematische Darstellungen, B 9140: Art. 67 ff. VO (EWG) 1408/71 - Gemeinschaftsrechtliche Vorschriften über die einzelnen Leistungsbereiche: Arbeitslosigkeit -, 1997; 2. Bearbeitung, 2006.
  • Kreikebohm/Spellbrink/Waltermann (Hrsg.), seit der Vierten Aufl. Knickrehm/Kreikebohm/Waltermann (Hrsg.), Kommentar zum Sozialrecht (Beck'sche Kurz-Kommentare, Verlag C.H. Beck), München 2009: Krankenversicherungsrecht (SGB V): Einleitung zum SGB V; §§ 11-19; §§ 24c-24i; §§ 27-29; §§ 44-52a; Sammelkommentierung §§ 95-105; Zusammenarbeit der Leistungsträger und ihre Beziehungen zu Dritten: Erstattungs- und Ersatzansprüche der Leistungsträger gegen Dritte (SGB X §§ 115-119); 2. Aufl., 2011; 3. Aufl., 2013; 4. Aufl., 2015; 5. Aufl., 2017.
  • Von Maydell/Ruland/Becker (Hrsg.), seit der Sechsten Aufl. Ruland/Becker/Axer (Hrsg.), Sozialrechtshandbuch (SRH): Teil B., 8. "Die Sozialleistungen" (§§ 30 - 59 SGB I). Seit der 4. Aufl. neu bearbeitet von Professor Dr. Raimund Waltermann, Baden-Baden, 4. Aufl., 2008, S. 254-300, 5. Aufl., 2012, S. 311-355, 6. Aufl., 2018, S. 334-379.
  • Eichenhofer/Wenner (Hrsg.), Kommentar zum Sozialgesetzbuch VII, Gesetzliche Unfallversicherung, Kommentar, §§ 104-113 SGB VII, 2010, S. 512-554.
  • Wannagat (Hrsg.), Sozialgesetzbuch, Kommentar, Band 5, SGB VII (Gesetzliche Unfallversicherung): §§ 104-113, 1998; 2. Bearbeitung, 2000; 3. Bearbeitung, 2002; 4. Bearbeitung 2006; §§ 209-211, 1999; 2. Bearbeitung 2002.

III. Veröffentlichungen in Fachzeitschriften

  • Freie Wahl des Arbeitsplatzes (Art. 12 Abs. 1 GG) - Grundrecht der Arbeitnehmer, DVBl. 1989, S. 699-704.
  • Kollektivvertrag und Grundrechte. Zur Bedeutung der Grundrechte und ihrer Gesetzesvorbehalte für die Rechtsnormensetzung durch Kollektivverträge, RdA 1990, S. 138-144.
  • Beschäftigungspolitik durch Tarifvertrag?, NZA 1991, S. 754-760.
  • Altersgrenze für Notare, AnwBl. 1992, S. 19-25.
  • Sozialrechtliche Konsequenzen arbeitsrechtlicher Aufhebungsverträge, NJW 1992,
    S. 1136-1142.
  • Zur Wissenszurechnung - am Beispiel der juristischen Personen des privaten und öffentlichen Rechts, AcP 192 (1992), S. 181-226.
  • Benachteiligende Schenkungen des testamentarisch gebundenen Erblassers? OLG Frankfurt, NJW-RR 1991, 1157, JuS 1993, S. 276-280.
  • Arglistiges Verschweigen eines Fehlers (§ 463 Satz 2 BGB) bei der Einschaltung von Hilfskräften, NJW 1993, S. 889-895.
  • Anordnung von Kurzarbeit durch Betriebsvereinbarung?, NZA 1993, S. 679-684.
  • Altersgrenzen in Kollektivverträgen, RdA 1993, S. 209-218.
  • § 986 Abs. 2 BGB als Ausdruck einer Verdinglichung schuldrechtlicher Rechtspositionen durch das Gesetz? Zur Rechtsstellung des schuldrechtlich berechtigten Besitzers, Jura 1993, S.521-532.
  • Wieder Altersgrenze 65?, NZA 1994, S. 822-830.
  • Abstimmung von Zivilrecht und Sozialrecht - am Beispiel des Schadensregresses der Sozialleistungsträger, in: Heinze/Schmitt (Hrsg.), Festschrift für Wolfgang Gitter, 1995, S. 1039-1053.
  • 75 Jahre Betriebsvereinbarung, NZA 1995, S. 1177-1184.
  • Gestaltung von Arbeitsbedingungen durch Vereinbarung mit dem Betriebsrat, in: Hromadka (Hrsg.), Recht und Praxis der Betriebsverfassung, 1996, S. 49-73, sowie in: NZA 1996, S. 357-365.
  • Forderungsübergang auf Sozialleistungsträger, NJW 1996, S. 1644-1649.
  • Zuständigkeiten und Regelungsbefugnisse im Spannungsfeld von Tarifautonomie und Betriebsautonomie, RdA 1996, S. 129-139.
  • Einführung in das Europäische Sozialrecht, JuS 1997, S. 7-11.
  • Entgeltfortzahlung bei Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten nach neuem Recht, NZA 1997, S. 177-180.
  • Konkurrenz von Entgeltersatzansprüchen beim Arbeitsunfall, SGb. 1997, S. 97-101. (zus. mit Rechtsreferendar Mark Grohmann, Gießen)
  • Gesetzliche Unfallversicherung - Grundlagen, Entwicklung und neues SGB VII, BG 1997, S. 310-318.
  • Änderungen im Schadensrecht durch das neue SGB VII, NJW 1997, S. 3401-3405.
  • Zukunft des Sozialstaates - Herausforderung für Arbeitsrecht und Sozialrecht, in: Evers (Hrsg.), Sozialstaat, Gießener Diskurse Bd. 16, 1998, S. 114-138.
  • Ablösende Betriebsvereinbarung für Ruheständler?, NZA 1998, S. 505-510.
  • Arbeitnehmerfreizügigkeit und soziale Absicherung bei Arbeitslosigkeit in Europa, DB 1998, S. 1030-1034. (zus. mit Wiss. Mitarb. Martin Janke, Gießen)
  • Wie sollte der Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand rechtlich gestaltet werden?, NJW 1998, S. 2488-2494.
  • Der Arbeitsunfall im Bürgerlichen Recht, im Arbeitsrecht und im Sozialrecht, RdA 1998, S. 330-339.
  • Zu den Grundlagen der Rechtsetzung durch Tarifvertrag, in: Köbler/Heinze/Hromadka (Hrsg.), Festschrift für Alfred Söllner, 2000, S. 1251-1277.
  • Zu den Grundlagen der Tarifautonomie, ZfA 2000, S. 53-86.
  • Die Entwicklung der höchstrichterlichen Rechtsprechung im Arbeitsrecht im Jahr 1999, ZfA 2000, S. 567-630.
  • Aktuelle Fragen der Haftungsbeschränkung bei Personenschäden, NJW 2002,
    S. 1225-1231.
  • Verwaltungshandeln in selbstständiger (privater) Rechtsform - Unfallversicherungsrechtliche Zuständigkeit, SGb. 2002, S. 585-597.
  • Human Rights and Civil Liberties in European and German Social Security Law, in: McEldowney/Weick (eds.), Human Rights in Transition, 2003, S. 201-207.
  • Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand und arbeitsrechtliche Altersgrenzen, in: Richardi/Reichold (Hrsg.), Gedenkschrift für Wolfgang Blomeyer, 2003, S. 495-515.
  • Nachruf auf Professor Dr. Meinhard Heinze, SGb. 2003, S. 548.
  • Gegenwärtige Stellung des Privatrechts bei der Gewährleistung sozialer Sicherheit, in: Soziale Sicherheit durch öffentliches und Privatrecht, Band 51 der Schriftenreihe des Deutschen Sozialrechtsverbandes e.V. (SDSRV), 2004, S. 55-69.
  • Haftungsfreistellung bei Personenschäden - Grenzfälle und neue Rechtsprechung, NJW 2004, S. 901-907.
  • Zur Grundrechtsbindung der tarifvertraglichen Rechtsetzung, in: Oetker/Preis/Rieble (Hrsg.), Festschrift 50 Jahre Bundesarbeitsgericht, 2004, S. 909-923.
  • Auswirkungen des Sozialrechts, insbesondere des Unfallversicherungsrechts, auf die privatrechtliche Schadensersatzpflicht, in: v. Wulffen/Krasney (Hrsg.), Festschrift 50 Jahre Bundessozialgericht, 2004, S. 571-589.
  • Zur Kündigung der freiwilligen Betriebsvereinbarung, in: Söllner/Gitter/Waltermann/Giesen/Ricken (Hrsg.), Gedächtnisschrift für Meinhard Heinze, 2005, S. 1021-1035.
  • Risikozuweisung nach den Grundsätzen der beschränkten Arbeitnehmerhaftung, RdA 2005, S. 98-109.
  • Neuordnung von Zuständigkeiten in der gesetzlichen Unfallversicherung, SGb. 2005, S. 257-260.
  • Zu rechtlichen Rahmenbedingungen einer Fortentwicklung der sozialen Unfallversicherung, VSSR 2005, S. 103-127.
  • Verbot der Altersdiskriminierung - Richtlinie und Umsetzung, NZA 2005, S. 1265-1270.
  • Tarifvertragliche Öffnungsklauseln für betriebliche Bündnisse für Arbeit - zur Rolle der Betriebsparteien, ZfA 2005, S. 505-526.
  • Regress der Unfallversicherungsträger gegen Unternehmer, Die BG 2006, S. 79-80.
  • Nachruf auf Professor Dr. Alfred Söllner, RdA 2006, S. 52-53.
  • Europäisches Arbeitsförderungsrecht und Arbeitnehmerfreizügigkeit, DB 2006, S. 893-897 (zus. mit Rechtsreferendarin Susanne Kämpfer, Bonn)
  • Altersdiskriminierung, ZfA 2006, S. 305-326.
  • Die betriebliche Übung, RdA 2006, S. 257-269.
  • Altersdiskriminierung und Beschäftigung aus rechtlicher, insbesondere arbeitsrechtlicher Perspektive, in: Rust/Lange/Pfannkuche (Hrsg.), Altersdiskriminierung und Beschäftigung, Loccum, 2006, S. 127-146.
  • Anspruch auf private Internetnutzung durch betriebliche Übung? NZA 2007, S. 529-533.
  • Sozialversicherungsrechtliche Behandlung einer Kapitalisierung betrieblicher Versorgungsbezüge, NZA 2007, S. 781-785.
  • Altersdiskriminierung und Europäisches Gemeinschaftsrecht - zu den Schlussanträgen in der Sache Palacios de la Villa, ZESAR 2007, S. 361-365.
  • "Umfassende Regelungskompetenz" der Betriebsparteien zur Gestaltung durch Betriebsvereinbarung?, RdA 2007, S. 257-267.
  • Bemerkungen zu den Rechtssachen Mangold und Palacios de la Villa, in: Konzen, Krebber, Raab, Veit, Waas (Hrsg.), Festschrift für Rolf Birk, 2008, S. 915-928.
  • Alternde Arbeitswelt - Welche arbeits- und sozialrechtlichen Regelungen empfehlen sich?, NJW 2008, S. 2529-2536.
  • Haftungsfreistellung gegenüber versichertem Unternehmer bei Arbeitsunfall auf gemeinsamer Betriebsstätte, NJW 2008, S. 2895-2897.
  • Besonderheiten der Haftung im Arbeitsverhältnis, JuS 2009, S. 193-200.
  • Freiwilligkeitsvorbehalt bei Sonderleistungen im vorformulierten Arbeitsvertrag, SAE 2009, S. 98-102.
  • Mindestlohn, Mindesteinkommen, Mindestsicherung - Eine Bewertung aus der Sicht des deutschen Arbeits- und Sozialrechts, NZA 2009, Beilage zu Heft 21, S. 110-119.
  • Schiedsstelle für Katasterfragen - Grundfragen und Grenzen, DGUV Forum 2009, Heft 10, S. 37-40.
  • Zu Grundfragen der Betriebsvereinbarung, insbesondere zu ihrer personellen Reichweite, in: Hönn/Oetker/Raab (Hrsg.), Festschrift für Peter Kreutz, 2009, S. 471-484.
  • Mindestlohn oder Mindesteinkommen?, NJW 2010, S. 801-807.
  • Fehlentwicklung in der Leiharbeit, NZA 2010, S. 482-487.
  • Abschied vom Normalarbeitsverhältnis?, NJW 2010, Beilage zu Heft 22, S. 81-85.
  • Welche arbeits- und sozialrechtlichen Regelungen empfehlen sich im Hinblick auf die Zunahme Kleiner Selbständigkeit?, RdA 2010, S. 162-170.
  • Wesentliche Aussagen des Gutachtens zur Abteilung Arbeits- und Sozialrecht des 68. Deutschen Juristentages Berlin 2010, NZA 2010, S. 860-865.
  • Unanwendbarkeit des nationalen Rechts bei Verstoß gegen das europarechtliche Verbot der Altersdiskriminierung (Rechtssache Kücükdeveci), EuZA 2010, Heft 4, S. 541-552.
  • Niedrige Entgelte im Arbeitsverhältnis - Warnsignale des Privatrechts und des Sozialrechts, in: Lobinger/Richardi/Wilhelm (Hrsg.), Festschrift für Eduard Picker, 2010, S. 1177-1191.
  • Aufgabe der Rechtsprechung zur gegenläufigen betrieblichen Übung, SAE 2010, S. 193-197.
  • Arbeitsbeziehungen mit Ertrag und Perspektive. Zu den Empfehlungen des Deutschen Juristentags zum Normalarbeitsverhältnis, Zeitschrift für Sozialreform (ZSR) 2010, S. 443 - 449.
  • Mindestlohn, Pro und Contra, Raimund Waltermann ./. Manfred Löwisch, ZRP 2011, S. 95.
  • Professoreninitiative "Tarifpluralität als Aufgabe des Gesetzgebers", Gesetzgebungsentwurf und Erläuterung, erarbeitet von Bayreuther, Greiner, Krause, Oetker, Preis, Rebhahn, Thüsing, Waltermann, federführend Preis, Thüsing, in: Carl Friedrich von Weizsäcker-Stiftung (Hrsg.), Tarifpluralität als Aufgabe des Gesetzgebers, 2011.
  • Reformen im Niedriglohnsektor - Konzeptionelle Anforderungen aus der Sicht der Wissenschaft, SGb. 2011, S. 305 - 310.
  • Ausscheiden aus Altersgründen: Rigide oder flexibel?, in: Maschmann (Hrsg.), Rigidität und Flexibilität im Arbeitsrecht, 2012, S. 105 - 118.
  • Zuschussrente und Reformlinie im Niedriglohnsektor, JZ 2012, S. 553-560.
  • Tarifautonomie und "Richtigkeitsgewähr" des Tarifvertrags in der Leiharbeit?, in: Festschrift für Klaus Bepler, 2012, S. 569-584.
  • Die Finanzmarktkrise und die Zukunft der deutschen Arbeits- und Sozialrechtsordnung, ZIAS 2012, S. 125-140.
  • Employers' Liabilitiy and Workers' Compensation: Germany, in: Ken Oliphant/Gerhard Wagner (eds), Employers' Liability and Workers' Compensation, 2012, S. 265-296.
  • Mini-Jobs - ausweiten oder abschaffen?, NJW 2013, S. 118-123.
  • Armutsfeste Altersvorsorge durch Versicherung? Konzeptionelle Überlegungen im Angesicht von Niedriglohn und demographischer Entwicklung, SGb. 2013, S. 433-440.
  • Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht aus dem Blickwinkel der individuellen Arbeitsbeziehungen, in: Düwell/Löwisch/Waltermann/Wank (Hrsg.), Das Verhältnis von Arbeitsrecht und Zivilrecht in Japan und Deutschland, 2013, S. 49-70.
  • Gesetzliche und tarifvertragliche Gestaltung im Niedriglohnsektor, NZA 2013, S. 1041-1048.
  • Altersgrenze durch Betriebsvereinbarung und Betriebsvereinbarungsoffenheit von Arbeitsverträgen, SAE 2013, S. 94-101.
  • Neue Arbeitswelt - gesetzliche Gestaltung und Niedriglohnsektor, in: Latzel/Picker (Hrsg.), Neue Arbeitswelt, 2014, S. 1-24.
  • Rechtsquellenfragen der Betriebsvereinbarung mit Blick auf den Tarifvertrag, in: Boemke/Lembke/Linck (Hrsg.), Festschrift für Gerrick Frhr. v. Hoyningen-Huene, 2014, S. 549-561.
  • Entwicklungslinien der Tarifautonomie, RdA 2014, S. 86-93.
  • Schlichten und Richten im Schiedsverfahren, DGUV Forum 2014, S. 36-39.
  • Abschied vom Normalarbeitsverhältnis?, Rodohoritsujungo 2014/6, Zweiwochenschrift für das Japanische Arbeitsrecht.
  • Altersgrenzen und Altersrenten, SR 2014, S. 66-83.
  • Stärkung der Tarifautonomie - Welche Wege könnte man gehen?, NZA 2014, S. 874-879.
  • Auslegung von Art. 9 Abs. 3 GG im Licht der europarechtlichen Gewährleistung der Tarifautonomie, EuZA 2015, S. 15-29.
  • Betriebliche Übung - Bindung durch Rechtsgeschäft oder Vertrauenshaftung?, in: Meller-Hannich/Haertlein/Gaul/Becker-Eberhard (Hrsg.), Festschrift für Eberhard Schilken, 2015, S. 139-151.
  • Aktuelle Fragen des Mindestlohngesetzes, AuR 2015, S. 166-173.
  • Das Alter, die Demografie und das Arbeitsrecht im Europäischen Kontext, RdA 2015, S. 343-352.
  • Stärkung des Normalarbeitsverhältnisses oder Vielfalt der Beschäftigungsformen?, in: Oxenknecht-Witzsch (Hrsg.), Arbeitsverhältnisse in der Kirche - Anspruch und Wirklichkeit?, 2015, S. 17-33.
  • 68. Deutscher Juristentag 2010 - Rückblick und Entwicklungen, in: Faber/Feldhoff/Nebe/Schmidt/Waßer (Hrsg.), Festschrift für Wolfhard Kohte, 2016, S. 185-204.
  • "Ablösung" arbeitsvertraglicher Zusagen durch Betriebsvereinbarung?, RdA 2016, S. 296-304.
  • Normalarbeitsverhältnis, Flexibilisierung, Mindestlohn - Politik, Ökonomie oder auch Recht?, jM 2017, S. 21-27.
  • Niedriglohnsektor und Mindestlohn - Nachhaltigkeit im Arbeits- und Sozialrecht, NZS 2017, S. 247-252.
  • Digitalisierung der Arbeitswelt und Schutz Kleiner Selbstständiger durch das Sozialversicherungsrecht, SGb. 2017, S. 425-431.
  • Integration von Älteren in das Erwerbsleben - Der Beitrag des Arbeitsrechts, ZfA 2017, S. 445-461.
  • Weiterbeschäftigung nach der Altersgrenze - Sozialrechtlicher Hintergrund und arbeitsrechtliche Fragen, NJW 2018, S. 193-199.
  • Beitragserhebung in der gesetzlichen Unfallversicherung - Versicherungsprinzip und Gestaltung solidarischen Ausgleichs, SGb. 2018, S. 138-146.
  • Ist die Allgemeinverbindlicherklärung erfolgsversprechend reformiert?, RdA 2018, S. 129-143.
  • Bewältigung des wirtschaftlichen Strukturwandels bei der Beitragsumlage in fusionierten Berufsgenossenschaften, NZS 2018, S. 425-434.
  • Koalitionsvertrag: Flächendeckende Tarifgeltung in der Pflegebranche, NZA 2018, S. 686-692.
  • Aktuelle Tendenzen im Niedriglohnsektor und in atypischer Beschäftigung - Konzeptionelle Fragen mit Blick auf den Koalitionsvertrag, AuR 2018, S. 346-353.
  • Digitalisierung der Arbeitswelt – arbeits- und sozialrechtliche Fragen, in: Kietaibl, Mosler, Pačić (Hrsg.), Gedenkschrift Robert Rebhahn, 2019, S. 635-648.
  • Digital statt analog: Zur Zukunftsfähigkeit des Arbeitsrechts, RdA 2019, S.94-101.