Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Dr. Yannick Peisker


Kontakt:

Telefon: 0228-73 7965

E-Mail: yannick.peisker@~@uni-bonn.de


Akademische Laufbahn:

  • 10/2023-heute: Rechtsreferendar am OLG Köln (Stammdienststelle LG Bonn)
  • 01/2022-02/2023: Promotion zum Thema "Der datenschutzrechtliche Auskunftsanspruch - Grundlagen, Reichweite und praktische Probleme des Art. 15 DSGVO im Beschäftigungskontext", gefördert durch ein Promotionsstipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung, ausgezeichnet mit dem Flick Gocke Schaumburg-Promotionspreis Arbeitsrecht (2023)
  • 11/2021-10/2023: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Arbeitsrecht und Recht der Sozialen Sicherheit
  • 10/2020-11/2021: Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Flick Gocke Schaumburg im Bereich Arbeits- und Sozialversicherungsrecht
  • 08/2021: Erstes Juristisches Staatsexamen (Erste Prüfung) vor dem OLG Köln
  • 2015-2021: Studium der Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • Redakteur und stellvertretender Vorsitzender des Juraexamen.info e.V.
  • Mitglied Arbeitsrecht Bonn e.V. (i. Gr.)

Monographie:

  • Der datenschutzrechtliche Auskunftsanspruch - Grundlagen, Reichweite und praktische Probleme des Art. 15 DSGVO im Beschäftigungskontext, Nomos Verlagsgesellschaft, Frankfurter Studien zum Datenschutz, Band 68, zugl. Diss. Bonn 2023
Kommentierungen, Beiträge in Sammelwerken:
  • Thüsing, Hinweisgeberschutzgesetz: HinSchG, Kommentar, hrsg. v. Thüsing, Gregor, 1. Aufl. 2024, § 34; §§ 36 u. 37 (gemeinsam mit Prof. Thüsing), im Erscheinen
  • Heidelberger Kommentar DS-GVO/BDSG: Datenschutz-Grundverordnung, Bundesdatenschutzgesetz, hrsg. v. Schwartmann, Rolf/Jaspers, Andreas ua., 3. Aufl. 2024, Art. 15 DSGVO (gemeinsam mit Prof. Schwartmann, Dr. David Klein LL.M.), im Erscheinen
 Aufsätze:
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber im Datenschutz, SR 2023, im Erscheinen (gemeinsam mit Prof. Thüsing)
  • Quo vadis Art. 15 DSGVO? Was der EuGH und seine Generalanwälte aus dem datenschutzrechtlichen Auskunftsrecht machen, PinG 2023, im Erscheinen (gemeinsam mit Johannes Zhou)
  • Verselbstständigung nach § 7 BPersVG bei dezentralen Dienststellen, ZTR 2023, S. 440-443 (gemeinsam mit Prof. Thüsing, Philip Musiol)
  • Arbeitszeitdokumentation im Medienbereich - Teil 2 - Zur Reichweite der Entscheidung des EuGH in der Rs. CCOO im Hinblick auf Journalisten, ZESAR 2023, S. 271-280 (gemeinsam mit Prof. Thüsing, Charlotte Schippers, Carlo Pöschke, Alexandra Ritter)
  • Die Kopie nach Art. 15 Abs. 3 S. 1 DSGVO - Gedanken zur EuGH-Entscheidung in der Rs. C-487/21, RDV 2023, S. 187-189
  • Unabhängige Patientenberatung als gesamtgesellschaftliche Aufgabe - Verfassungsrechtliche Probleme der geplanten Finanzierung, MedR 2023, S. 373-378 (gemeinsam mit Prof. Thüsing, Philip Musiol)
  • Arbeitszeitdokumentation im Medienbereich - Teil 1 - Zur Reichweite der Entscheidung des EuGH in der Rs. CCOO im Hinblick auf Journalisten, ZESAR 2023, S. 197-205 (gemeinsam mit Prof. Thüsing, Charlotte Schippers, Carlo Pöschke, Alexandra Ritter)
  • Arbeitszeiterfassung als Instrument des Arbeitnehmerschutzes – Erste Hinweise zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Änderung des Arbeitszeitgesetzes und anderer Gesetze, BB 2023, S. 1076-1080 (gemeinsam mit Prof. Thüsing, Philip Musiol)
  • Scoring und Restschuldbefreiung in der Datenverarbeitung der Kreditauskunfteien vor dem EuGH - Ein Erfahrungsbericht zur mündlichen Verhandlung und den Schlussanträgen des Generalanwalts Pikamäe, RDV 2023, S. 82-91 (gemeinsam mit Prof. Thüsing, Philip Musiol)
  • Die Umsetzung der Hinweisgeberschutzrichtlinie - Ein Stück in drei Akten? ZGI 2023, S. 63-68 (gemeinsam mit Prof. Thüsing; Philip Musiol)
  • Datenschutzrechtliches Glasperlenspiel - Zum Antrag des Generalanwalts Sánchez-Bordona im Verfahren Rs. C-34/21, NZA 2023, S. 213-215 (gemeinsam mit Prof. Thüsing)
  • System-, Grundrechts- und Gemeinwohlschranken des Arbeitskampfs und des Tarifvertrags - Zur Regelbarkeit und zur Erstreikbarkeit von pflegerischen Besetzungs- und Entlastungsregeln in Universitätsklinika, ZfA 2023, S. 60-99 (gemeinsam mit Prof. Thüsing; Lena Bleckmann)
  • Mitbestimmung bei grenzüberschreitenden Vorhaben - eine verpasste Zusammenführung?, NJOZ 2022, S. 1377-1380 (gemeinsam mit Prof. Thüsing)
  • Europarechtliche Grundlagen der AGB-Kontrolle, JuS 2022, S. 793-801 (gemeinsam mit Prof. Thüsing; Lena Bleckmann)
  • Voraussetzungen und Grenzen einer Beitragsschätzung nach § 28f Abs. 2 Satz 3 SGB IV, NZS 2022, S. 321-325 (gemeinsam mit Prof. Thüsing)
  • Die Impfung als Kündigungsgrund - Hürden und Lösungsvorschläge im Lichte der einrichtungsbezogenen Impfpflicht nach § 20a IfSG, BB 2022, S. 635-640 (gemeinsam mit Lena Bleckmann)
  • Betriebliche Mitbestimmung in privaten Hochschulen, WissR 2021, S. 343-367 (gemeinsam mit Prof. Thüsing)
Anmerkungen:
  • Anmerkung zu OLG Brandenburg, Urt. v. 4.5.2023 - 1 U 11/22 und Urt. v. 3.7.2023 - 1 U 8/22, RDV 2023, S. 310-312
  • Anmerkung zu EuGH, Urt. v. 20.10.2022 - C-301/21 - Curtea de Apel Alba Iulia u.a., ZESAR 2023, S. 227-237 (gemeinsam mit Philip Musiol)
  • Anmerkung zu BAG, Urt. v. 26.4.2022 - 9 AZR 139/21, EWiR 2022, S. 698-699 (gemeinsam mit Prof. Thüsing)
  • Anmerkung zu EuGH, Urt. v. 7.4.2022 - C-236/20 - PG ./. Ministero della Giustizia ua., ZESAR 2022, S. 291-300
  • Anmerkung zu BAG, Urt. v. 15.7.2021 - 6 AZR 207/20, AP BGB § 611 Arbeitszeit Nr. 66 (gemeinsam mit Prof. Thüsing; Carlo Pöschke)
Varia:
  • DataAgenda Datenschutz Podcast, Folge 39: Aktuelle EuGH-Rechtsprechung zum datenschutzrechtlichen Auskunftsanspruch (gem. mit Prof. Schwartmann, RAin Yvette Reif)
  • Europa wird helfen - BVerfG zu Gehaltsklage von ZDF-Reporterin, Legal Tribune Online v. 19.07.2022 (gemeinsam mit Prof. Thüsing)
  • Firma filmt Bonner-Parkplatz - Nutzer im öffentlichen Raum, Frage nach dem Datenschutz, General-Anzeiger v. 14.08.2022
  • Zahlreiche Beiträge auf Juraexamen.info

Lehrtätigkeit:

  • Sommersemester 2023: Schwerpunktvorlesung Individualarbeitsrecht
  • Wintersemester 2022-2023: Proseminar im Arbeitsrecht
  • Sommersemester 2022: Proseminar im Arbeitsrecht