Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Schriftenverzeichnis

I. Monographien und Lehrbücher

  1. Lehrbuch zum Zivilprozessrecht, begründet von Eberhard Schilken, 8. Aufl., München 2022, 351 S.
  2. Kreditsicherheiten an beweglichen Sachen und Forderungen - Eine materiell-, insolvenz- und kollisionsrechtliche Studie des Rechts der Mobiliarsicherheiten vor dem Hintergrund internationaler und europäischer Entwicklungen, Jus Privatum Bd. 156, 555 S., Tübingen 2011 (zugl. Habilitationsschrift, Universität Köln 2009).
  3. Das Beweismaß im Zivilprozess aus rechtsvergleichender Sicht, Köln/Berlin/Bonn/München 2005, 109 S. Manuskript als pdf-Datei
  4. Die Bedeutung der §§ 92, 93 InsO für den Umfang der Insolvenz- und Sanierungsmasse, Köln/Berlin/Bonn/München 2001, 213 S. (zugl. Diss. Heidelberg 2000). Rezensiert von Christian Berger, ZZP 116 (2003), 241-245; Gregor Roth, ZInsO 2002, 1177. Manuskript als pdf-Datei

II. Herausgeberschaften

  1. Registerwesen – Grundlagen, Rechtfertigung, Potentiale, Baden-Baden 2020, gemeinsam herausgegeben mit Mathias Schmoeckel.
  2. Commentary on the European Insolvency Regulation, 2019.
  3. Dogmatik im Dienst von Gerechtigkeit, Rechtssicherheit und Rechtsentwicklung, Festschrift für Hanns Prütting, Köln/Berlin/Bonn/München 2018, gemeinsam herausgegeben mit Daniel Effer-Uhe, Barbara Völzmann-Stickelbrock, Sabine Wesser und Stephan Weth.  
  4. Das Eigentumsgrundrecht im Privatrecht, München 2016 gemeinsam herausgegeben mit Foroud Shirvani.
  5. Mitherausgeber der RWS Schriftenreihe „Beiträge zum Insolvenzrecht“, gemeinsam mit Bruno M. Kübler,Hanns Prütting und Christoph Thole.

III. Kommentierungen

  1. §§ 766-793 ZPO, in Münchener Kommentar zur ZPO, gemeinsam mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Karsten Schmidt, 4. Aufl. (2012) , 5. Aufl. (2016), 6. Aufl. (2020).
  2. Commentary on Artt. 1, 3-5 European Insolvency Regulation, in Brinkmann, EIR (2019).
  3. Kommentierung des Internationalen Insolvenzrechts (§§ 335-359 InsO, Art. 102 EGInsO, EuInsVO Art. 1- 47, in: Karsten Schmidt (Hrsg.), Kommentar zur Insolvenzordnung, 18. (2013) und 19. Aufl. (2016).
  4. § 145 InsO mit Anhang zur Anfechtung im Mehrpersonenverhältnis, in: Bruno M. Kübler/Hanns Prütting/Reinhard Bork (Hrsg.), Kommentar zur Insolvenzordnung, Loseblatt, erste Bearbeitung 2008, letzte Neubearbeitung November 2016/Januar 2017.
  5. Anhang zu § 135 InsO: Anfechtung im Konzern, in: Bruno M. Kübler/Hanns Prütting/Reinhard Bork (Hrsg.), Kommentar zur Insolvenzordnung, Loseblatt, erste Bearbeitung 2008, letzte Neubearbeitung Januar 2017.
  6. §§ 145-163 BGB, in: Hanns Prütting/Gerhard Wegen/Gerd Weinreich (Hrsg.), Kommentar zum BGB, 1.-17. Aufl., Neuwied 2005-2022.
  7. Art. 43-46a EGBGB, in: Hanns Prütting/Gerhard Wegen/Gerd Weinreich (Hrsg.), Kommentar zum BGB, 1.-17. Aufl., Neuwied 2005-2022.
  8. §§ 47-52 InsO, in: Wilhelm Uhlenbruck/Heribert Hirte/Heinz Vallender (Hrsg.), Kommentar zur Insolvenzordnung, 15. Aufl., München 2019.
  9. §§ 165-173 InsO, in: Wilhelm Uhlenbruck/Heribert Hirte/Heinz Vallender (Hrsg.), Kommentar zur Insolvenzordnung, 15. Aufl., München 2019.

IV. Buchbeiträge

  1. Die rückblickende Feststellung der Zahlungsunfähigkeit als Problem des Beweisrechts, in: Festschrift für Herbert Roth, Tübingen 2021, S. 591-604.
  2. Verkehrsschutz durch Register, in: Registerwesen, Baden-Baden 2020, S. 15-34, gemeinsam mit Johannes Richter.
  3. Qualifikation und Anknüpfung von Instrumenten der prozessvorbereitenden Aufklärung, in: Festschrift für Herbert Kronke, Bielefeld 2020, S. 3 -13, gemeinsam mit Thomas Vogt Geisse.
  4. Die Richtlinie über Restrukturierung und Insolvenz - Rettungsanker für Deutschland und Europa?, in: Aktuelle Fragestellungen der Restrukturierung und Transformation, Baden-Baden 2020, S. 41-52.
  5. Der Insolvenzexperte in der Eigenverwaltung – Notwendigkeit, Bestellung, Haftung, in: Festschrift für Godehard Kayser, Köln 2019, S. 99-116.
  6. Die Gesellschafterversammlung in der Krise, in: Festschrift für Ulrich Seibert, Köln 2019, S. 165-179.
  7. Die Rolle der drohenden Zahlungsunfähigkeit im künftigen Restrukturierungsverfahren – oder: Erwacht Dornröschen als Emanze?, in Festschrift für Karsten Schmidt zum 80. Geburtstag, München 2019, S. 153-168.
  8. Drahtseilakt ohne Sicherung? - Die Haftung aus den Zahlungsverboten nach §§ 64 S. 1 GmbHG, 92 Abs. 2 AktG und die Deckung durch die D&O Versicherung, in Festschrift für Alfred Bergmann, Berlin 2018, S. 93-109. 
  9. Security Rights in Intellectual Property, in: Martin Schmidt-Kessel, German National Reports on the 20th International Congress of Comparative Law, 2018, S. 429-463, zusammen mit Bianca Scraback und David Rüther. Ferner erschienen in: Kieninger, Security Rights in Intellectual Property, Cham 2020, S. 395-431.
  10. Die wachsende Bedeutung außergerichtlicher Streitbeilegungsmechanismen, in: Festschrift für Marie Luise Graf-Schlicker, Köln 2018, S. 25-36.
  11. Von unwiderleglichen widerleglichen Vermutungen im Internationalen Insolvenzrecht, in: Festschrift für Hanns Prütting, Köln/Berlin/Bonn/München 2018, S. 627-638.
  12. The German Law of Secured Transactions, in: Akseli/Gullifer: Secured Transactions Law Reform: Principles, Policies and Practice, Oxford 2016, S. 339-354.
  13. Das Eigentum an Gesellschaftsbeteiligungen in der Insolvenz, Brinkmann/Shirvani, Eigentumsgrundrecht und Privatrecht, München 2016, S. 153-170.
  14. Andere Länder, andere (Restschuldbefreiungs-) Sitten – Die Flucht des Schuldners ins Ausland und ihre Konsequenzen für die Gläubiger, in: Festschrift für Nikolaos Klamaris, Athen 2016, S. 109-125, gemeinsam mit Monika Frevel.
  15. Kreditfinanzierung und Nutzungsüberlassung durch Gesellschafter, in: Karsten Schmidt/Wilhelm Uhlenbruck, Die GmbH in Krise Sanierung und Insolvenz, 5. Aufl. 2016, 32 S.
  16. Zahlungsunfähigkeit und drohende Zahlungsunfähigkeit, in: Karsten Schmidt/Wilhelm Uhlenbruck, Die GmbH in Krise Sanierung und Insolvenz, 5. Aufl. 2016, 32 S. 20 S.
  17. Pflichten des Geschäftsführers vor Zulassung des Insolvenzantrags, in: Karsten Schmidt/Wilhelm Uhlenbruck, Die GmbH in Krise Sanierung und Insolvenz, 5. Aufl. 2016, 3 S.
  18. Gerichtliche Entscheidung nach § 26 InsO, in: Karsten Schmidt/Wilhelm Uhlenbruck, Die GmbH in Krise Sanierung und Insolvenz, 5. Aufl. 2016, 5. S.
  19. Die Beendigung des Insolvenzverfahrens, in: Karsten Schmidt/Wilhelm Uhlenbruck, Die GmbH in Krise Sanierung und Insolvenz, 5. Aufl. 2016, 7 S.
  20. Der deutsche Sonderweg im Recht der Sicherheiten an beweglichen Sachen und Forderungen und warum er bisher funktioniert hat, in: Bettina Limperg/Jens Bormann/Axel C. Filges/Marie-Luise Graf-Schlicker/Hanns Prütting, Recht im Wandel europäischer und deutscher Rechtspolitik, Köln 2015.
  21. Der einfache Eigentumsvorbehalt in der Insolvenz, in: Marie-Luise Graf-Schlicker/Hanns Prütting/Wilhelm Uhlenbruck: Festschrift für Heinz Vallender, Köln 2015.
  22. Zwei (von vielen) Fragen zum Gerichtsstand des Vermögens, in: Thomas Ackermann/ Johannes Köndgen: Festschrift für Wulf-Henning Roth, 2015, S. 37-50.
  23. Change of Control-Klauseln in der Insolvenzpraxis, in: Reinhard Bork/Godehard Kayser/Frank Kebekus: Festschrift für Bruno M. Kübler, 2015, S. 87-98 (gemeinsam mit Friederike Steinhauser.
  24. Verfahrensrechtlicher Schutz gegen die Eröffnung des Insolvenzverfahrens, in: Caroline Meller-Hannich/Lutz Haertlein/Friedhelm Gaul/Ekkehard Becker-Eberhard (Hrsg.): Festschrift für Eberhard Schilken, 2015, S. 631-643.
  25. Mass Tort Related Insolvency Proceedings: Choice of Jursidiction, Treatment and Discharge of Tort Claims, in: Willem van Boom/Gerhard Wagner (eds.), Mass Torts in Europe, Berlin/Boston 2014, S. 245-262.
  26. The Position of Secured Creditors in Insolvency, in: Horst Eidenmüller/Eva-Maria Kieninger (Hrsg.), The Future of Secured Credit in Europe, ECFR special volume 2 (2008), S. 248-272.
  27. Anfechtung in Mehrpersonenverhältnissen, in: Reinhard Bork (Hrsg.), Handbuch des Insolvenz-anfechtungsrechts, Köln 2006, S. 531-588.
  28. Anfechtung in der Konzerninsolvenz, in: Reinhard Bork (Hrsg.), Handbuch des Insolvenzanfechtungsrechts, Köln 2006, S. 589-621.

V. Aufsätze

  1. Getäuschte Aktionäre als Insolvenzgläubiger - Zur Behandlung kapitalmarktrechtlicher Schadensersatzansprüche im Insolvenzverfahren über das Vermögen des Emittenten, AG 2021, 489-501, zusammen mit Johannes Richter.
  2. Die COVID-19-Pandemie als Herausforderung (auch) für das Insolvenzrecht, Bonner Rechtsjournal, 2021, 12 ff.
  3. Pandemiefolgen in der Gewerberaummiete: Geschäftsgrundlage, Vermutung, Risikozuweisung und Verfahrensbeschleunigung, NZM 2021, 5-12, zusammen mit Gregor Thüsing.
  4. Die Haftung der Geschäftsleiter in der Krise nach dem Gesetz zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts (SanInsFoG), ZIP 2020, 2361-2369.
  5. Die Antragspflicht bei Überschuldung – ein notwendiges Korrelat der beschränkten Haftung, NZI 2019, 921-924.
  6. Výoj insolvenčního práva v EU („Neue Entwicklungen im Europäischen Insolvenzrecht“, übersetzt ins Tschechische von Prof. Dr. Luboš Tichý), OR 2019, 251-257.
  7. Der präventive Restrukturierungsrahmen als trojanisches Pferd für Finanzinvestoren, NZI Beilage 1/2019, 27-29.
  8. Die Auflösung des Gläubigerausschusses durch die Gläubigerversammlung, ZIP 2019, 241-247.
  9. Zwei Brennpunkte im Recht der Gesellschafterdarlehen - Die Behandlung des Cash Pools und die Besicherung von Gesellschafterdarlehen, ZGR 2017, 708-730.
  10. Die Einrede der Verjährung der Hauptschuld im Bürgschaftsprozess, ZZP 2017, 345-356.
  11. Zum Anschleichen bei schuldenbasierten Übernahmen, WM 2017, 1033-1041.
  12. Die prozessualen Konsequenzen der Abtretung des Freistellungsanspruchs aus einer D&O-Versicherung, ZIP 2017, 301-309.
  13. Das lex fori-Prinzip und Alternativen, ZZP 2016, 461-500.
  14. Gesellschafterdarlehen und Art. 13 EuInsVO – Ein offenes Scheunentor des Gläubigerschutzes?, ZIP 2016, Beilage zu Heft 22, 14-18.
  15. Überprüfung des Insolvenzanfechtungsrechts durch die Bundesregierung ergibt: Es fehlt an Fiskusprivilegien!, ZIP 2015, 2001, gemeinsam mit Florian Jacoby und Christoph Thole.
  16. „Clash of Civilizations“ oder effektives Rechtshilfeinstrument? Zur wachsenden Bedeutung von discovery orders nach Rule 28 U.S.C. § 1782(a), IPRax 2015, 109-115.
  17. Grenzüberschreitende Sanierung und europäisches Insolvenzrecht, KTS 2014, 381-400.
  18. Die Bedeutung prozessualen Denkens bei der Lösung materiellrechtlicher Fragen (und Klausuren), Bonner Rechtsjournal 2014, 139-144.
  19. Der strategische Eigenantrag – Missbrauch oder kunstgerechte Handhabung des Insolvenzverfahrens?, ZIP 2014, 197-207.
  20. Avoidance Claims in the Context of the EIR, IILR 2013, 371-383.
  21. Von COMI, forum shopping und Insolvenztourismus - Ein kurzer Rundgang durch das internationale Insolvenzrecht, Bonner Rechtsjournal 2013, 5-12.
  22. Parallelverfahren vor staatlichen Gerichten und Schiedsgerichten vor dem Hintergrund der Neufassung der EuGVVO, KSWZ 2013, 140-147 (gemeinsam mit Friederike Barth).
  23. Schiedsverfahren über Lizenzen in der Insolvenz des Lizenzgebers – eine Gleichung mit drei Unbekannten, NZI 2012, 735-741.
  24. Die Insolvenzanfechtung gegenüber Arbeitnehmern – Reflexionen über ein juristisches Lehrstück in drei Akten, ZZP 125 (2012), 197-216
  25. Haftungsrisiken im Schutzschirmverfahren und in der Eigenverwaltung, DB 2012, 1313 ff. (Teil I), 1369 ff. (Teil II).
  26. Die Eigenverwaltung nach dem ESUG aus Sicht von Wissenschaft und Praxis, ZIP 2011, 1337-1347 (gemeinsam mit Helmut Zipperer).
  27. Wege aus der Insolvenz eines Unternehmens - oder: Die Gesellschafter als Sanierungshindernis, WM 2011, 97-102.
  28. Das Geburtsdatum des Insolvenzschuldners als delikate Information - Zum Spannungsverhältnis zwischen Rechtssicherheit und Datenschutz, ZVI 2006, 477-479 (gemeinsam mit Hanns Prütting).
  29. Die Verwertbarkeit rechtswidrig erlangter Beweismittel im Zivilprozess aus der Perspektive des Schadens-rechts, AcP 206 (2006), 746-768.
  30. The Synthesis of Common and Civil Law Standard of Proof Formulae in the ALI/UNIDROIT Principles of Transnational Civil Procedure, Uniform Law Review 2004, 875-891.
  31. Drittschadensliquidation und Insolvenz, KTS 2004, 357-372.
  32. Funktion und Anwendungsbereich des § 93 InsO, ZGR 2003, 264-282.
  33. Neues Verjährungsrecht contra Gläubigerschutz?, NZG 2002, 855-859.

VI. Entscheidungsbesprechungen (ohne Kurzanmerkungen)

  1. D&O-Deckungsschutz bei Verstoß gegen insolvenzrechtliche Zahlungsverbote, ZIP 2021, 24-25, zusammen mit Thomas Schmitz-Justen.
  2. Indikation von Benachteiligungsvorsatz des Schuldners aus vermuteter Zahlungsunfähigkeit, KTS 2020, 185-192.
  3. Zum Zusammenhang zwischen Klage und Widerklage im Europäischen Zivilprozessrecht, IPRax 2019, 501-506.
  4. Mobiliarsicherheiten im Insolvenzeröffnungsverfahren, BB 2019, 1474-1478.
  5. Die internationale Zuständigkeit für Anfechtungsklagen in der Insolvenz von Banken und Versicherungsunternehmen, OLG Frankfurt a.M. v. 17.12.2012 – 1 U 17711, IPRax 2014, 243-249.
  6. Ausländische Insolvenzverfahren und deutscher Grundbuchverkehr, Anmerkung zu OLG Düsseldorf, Beschl. v. 2.3.2012 – I-3 Wx 329/11, IPRax 2013, S. 333-336.
  7. Anmerkung zum Beschluss des BGH vom 30.9.2010 – V ZB 219/09 – Rechtsbehelfe gegen Erinnerungsentscheidungen, JR 2011, 482-484.
  8. Die Auswirkungen der Eröffnung eines Verfahrens nach Chapter 11 U.S. Bankruptcy Code auf im Inland anhängige Prozesse, Anmerkung zu BGH, 13.10.2009 - X ZR 79/06, IPRax 2011, 143-148.
  9. Unkenntnis, Informationsobliegenheiten und das Internet - Zur Unkenntnis des Leistenden von der Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Leistungsempfängers, Anmerkung zu BGH, Urt. v. 15.4.2010 - IX ZR 62/09, in KTS 2010, 343-347.
  10. Der Aussonderungsstreit im internationalen Insolvenzrecht - Zur Abgrenzung zwischen EuGVVO und EuInsVO, Anmerkung zu EuGH v. 10.9.2009 - Rs. C-292/08, IPRax 2010, 324-330.
  11. Der Vertragsgerichtsstand bei Klagen aus Lizenzverträgen unter der EuGVVO, zugleich eine Anmerkung zu EuGH, Urt. v. 23. 4. 2009 - Rs. C-533/07 (Falco Privatstiftung u. Rabitsch ./. Weller-Lindhorst), IPRax 2009, 487-492.
  12. Zur Haftung von Geschäftsführern und sonstigen Vertretern ausländischer Gesellschaften wegen Fehlens des Rechtsformzusatzes, zugleich eine Anmerkung zu BGH, Urt. v. 5. 2. 2007 - II ZR 84/05, IPRax 2008, 30-36.
  13. Zu den Voraussetzungen und Wirkungen der Artt. 15, 25 EuInsVO, zugleich eine Anmerkung zu OGH, Urt. v. 23. 2. 2005 - 9 Ob 135/04z, IPRax 2007, 235-238.
  14. Auswechslung von Präklusionsgründen, Anmerkung zu BGH, Urt. v. 22. 2. 2006 - IV ZR 56/05, ZZP 2006 (119), 500-504.

VII. Verschiedenes

  1. Besprechung von Peter Bülow, Recht der Kreditsicherheiten, 6. Auflage, Heidelberg 2003, in: Der Deutsche Rechtspfleger 2004, 127.
  2. Tagungsbericht: Grenzüberschreitende Kreditsicherheiten - Tagung der Europäischen Rechtsakademie in Trier, IPRax 2006, 624-626.
  3. Bericht über einen Workshop der Europäischen Rechtsakademie (ERA) vom 8. - 9. März 2007: Rechtsvergleichende und internationalprivatrechtliche Aspekte von Sicherungsrechten an beweglichen Sachen, ZBB 2007, 230-232.
  4. Tagungsbericht: The Draft Common Frame of Reference - Tagung der Europäischen Rechtsakademie am 6. und 7. 3. 2008 in Trier, IPRax 2008, 366-368 (gemeinsam mit Michael Stürner).
  5. Diskussionsbericht zum Referat von Burkhard Hess, Verbesserung des Rechtsschutzes durch kollektive Rechtsbehelfe?, in: Heinz-PeterMansel/Barbara Dauner-Lieb/Martin Henssler (Hrsg.), Zugang zum Recht: Europäische und US-amerikanische Wege der privaten Rechtsdurchsetzung, Baden-Baden 2008, S. 85 ff. (gemeinsam mit Marc-Philippe Weller).
  6. Besprechung von Roland Arlt, True Sale Securitisation, Berlin 2009,in: Jayme u.a. (Hrsg.), Jahrbuch für Italienisches Recht, Bd. 22 (2009), Heidelberg 2010, S. 165-167.
  7. Besprechung von Lisa Busch, Zerschlagungsabwendende Verfahren im deutschen und italienischen Insolvenzrecht, Berlin 2009, KTS 2011, 126-132.
  8. Besprechung von Andy Ruzik, Finanzmarktintegration durch Insolvenzrechtsharmonisierung, KTS 2012 (125), 526-531.
  9. Besprechung von Sjef van Erp/Bram Akkermans, Cases Materials and Text on Property Law, ZEuP 2014, 683-685.
  10. Besprechung von Dörte Pölzig, Normdurchsetzung durch Privatrecht, Rechtswissenschaft 2014, 415-418.
  11. Besprechung von Eveline Ramaekers, European Union Property Law, ZEuP 2016, 556-560.

 

Stand April 2022