Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Sprechstunde

Seit Mai 2022 bieten wir wieder eine persönliche Sprechstunde in Präsenz an, Beratungen über Zoom sind weiterhin möglich. Termine können Sie per E-Mail (castle@uni-bonn.de) vereinbaren.

Prüfungsorganisation

Für Anliegen zu Prüfungsverfahren und -organisation sowie für Anrechungsanträge ist das Prüfungsamt  Law and Economics zuständig. Anträge jeglicher Art stellen Sie bitte per E-Mail oder aber werfen Sie in unser Postfach im Juridicum (Postfach - Nr. 35, gegenüber vom Dekanat), ebeno wie Unterlagen zur Erstellung diverser Bescheinigungen (bitte mit kurzem Hinweis, was gewünscht wird). Einzelheiten finden Sie hier.


Aktuelles

...aus dem Studiengang

Kolloquium Recht und Ökonomie

Am Donnerstag, den 26. Janaur 2023 um 12:15 Uhr halten Dr. Jan-Frederick Göhsl und Johannes Rottmann von der Universität Bonn (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht) einen Vortrag zum Thema "(Exklusive) Fremdbegünstigung in der Perspektive des Kartell- und digitalen Regulierungsrechts". Die Veranstaltung findet im Juridicum, Seminarraum des Instituts für Handels- und Wirtschaftsrechts, Raum 1.016 statt. Seien Sie alle herzlich willkommen!

Experiment zu Umsturz und Verteilung im Journal of Legal Studies veröffentlicht

Konstitutionalisierung, Demokratisierung, Wohlfahrtsstaat: Gewichtige Stimmen in den Sozialwissenschaften erklären diese historischen Phänomene als Zugeständnisse, mit denen Eliten auf soziale Unruhen reagierten. Diese „threat of revolution hypothesis“ ist von hoher Plausibilität, lässt sich empirisch aber nicht eindeutig belegen. Angesichts dieser Schwierigkeit hat ein Forscherteam unter Bonner Beteiligung neue Wege beschritten.

Gemeinsam mit Dr. Konstantin Chatziathanasiou (Universität Münster) und Prof. Dr. Michael Kurschilgen (UniDistance Suisse) ist JProf. Dr. Svenja Hippel der motivierenden Wirkung eines drohenden Umsturzes experimentell nachgegangen. In einer Laborstudie wurden die Teilnehmer mit unterschiedlichen Privilegien ausgestattet, so dass es Spieler mit niedrigem und hohem Status gab. In den anschließenden nicht-simulierten ökonomischen Spielen profitierten die „Eliten“ stärker. Die Forscher variierten nun, ob die übrigen Spieler die Möglichkeit zum „Umsturz“ hatten und ob die „Eliten“ den „Umsturz“ durch Transferzahlungen abwenden konnten. Die meisten „Eliten“ agierten hierbei jedoch kurzsichtiger als erwartet und verloren ihre Stellung. Damit ist die historische „threat of revolution hypothesis“ zwar nicht widerlegt, die dahinterstehende Verhaltensannahme kann aber auch nicht mehr pauschal aufrecht erhalten bleiben.

Die Studie mit dem Titel „Does the Threat of Overthrow Discipline the Elites? Evidence from a Laboratory Experiment“ ist nun im renommierten Journal of Legal Studies der University of Chicago Law School erschienen. Eine Preprint-Fassung ist hier frei zugänglich. Die veröffentlichte Fassung ist über das Netz der Uni Bonn frei verfügbar.

Änderung der juristischen Ausbildung

Informationen des Prüfungsamtes Jura zur Neuregelung der Zwischenprüfung und des Schwerpunktbereichsstudiums finden Sie hier.

ECONtribute LawEcon Workshop

Am Dienstag, den 10. Januar 2023 um 18:00 Uhr hält Alice Guerra von der University of  Bologna einen Vortrag zum Thema "Does national identity of benefit recipients matter in tax compliance? An online experiment in Denmark and Italy". Die Veranstaltung findet online via Zoom statt. Seien Sie alle herzlich willkommen!

Bonner Hochschultage

Am 12. November finden die Bonner Hochschultage in den Geistes-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften statt.

In diesem Rahmen stellt sich der Studiengang Law & Economics um 14:30 Uhr mit einem Vortrag vor. Anschließend besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Willkommensbrief Erstsemester WiSe 2022/23

Hier finden Sie unseren Willkommensbrief für die Erstsemester im Wintersemester 2022/23.

Die Veranstaltung zur Erstsemesterbegrüßung findet am Freitag, den 07.10. um 15 Uhr in Hörsaal D statt.

10-jähriges Jubiläum des Bachelorstudiengangs Law & Economics

Am 25. und 26. Oktober findet die Jubiläumsfeier zum 10-jährigen Bestehen des Bachelorstudiengangs Law and Economics statt. Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Schnittstelle zwischen Recht und Wirtschaft

In dem im Wirtschaftsmagazin brand eins veröffentlichten Artikel „Sie Verhinderer!“ „Sie Ignorant!“ geht es um die Frage, ob sich Recht und Wirtschaft entgegenwirken. Als Beispiel für die mögliche akademische Verschmelzung beider Bereiche wird auf den Studiengang Law and Economics an der Universität Bonn hingewiesen.

Dazu führt der Gründer und geschäftsführende Direktor des Center for Advanced Studies in Law and Economics Prof. Dr. Daniel Zimmer unter anderem aus, dass „Man [...] mit der Injektion einer kräftigen Dosis Ökonomie ins Recht nicht erst [...] bis zur Spezialisierung im Masterstudium [warten darf]. Bis dahin sind die Leute schon verbildet und für das ökonomische Denken verdorben.“ Den gesamten Artikel können Sie hier aufrufen.

...vom Prüfungsamt Law & Econ

Anmeldefrist für wirtschaftswissenschaftliche Prüfungen 1. Prüfungsphase

 

Anmeldungen für alle wirtschaftswissenschaftliche Modulprüfungen sind vom

  • Donnerstag 12. Januar 2023 bis Sonntag, 22. Januar 2023, 24 Uhr (Ausschlussfrist!)

über das elektronische Anmeldeverfahren (https://basis.uni-bonn.de) durchzuführen.

Anmeldefrist für juristische Klausuren und Hausarbeiten

 

Anmeldungen für alle juristischen Abschlussklausuren und  Hausarbeiten sind vom

  • Dienstag  10. Januar 2023 bis Dienstag, 24. Januar 2023, 24 Uhr (Ausschlussfrist!)

über das elektronische Anmeldeverfahren (https://basis.uni-bonn.de) durchzuführen.

Rücktritt mit positivem Coronatest

Im Hinblick auf die Isolierungspflicht in NRW nach der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung (CoronaTestQuarantäneVO) gilt: Ein entschuldigter Prüfungsrücktritt ist möglich, wenn Sie uns einen positiven Coronatest (Antigen-Schnelltest/ Bürgertest oder PCR-Test) vorlegen. Dieser berechtigt ab dem Datum des Tests (Tag der Testung zählt nicht mit) zum Rücktritt für Klausuren in den nächsten 5 Tagen.
Sollten Sie sich nach Ablauf der Isolierung (Quarantäne) trotz negativem Corona-Test nicht in der Lage fühlen, die Prüfung anzutreten, lassen Sie sich von Ihrem Arzt eine Prüfungsunfähigkeitsbescheinigung ausstellen.
Sollte Ihr Coronatest nach 5 Tagen weiterhin positiv sein, können Sie  diesen (neuen) Test für den entschuldigten Prüfungsrücktritt verwenden. Auch dieser Test berechtigt wiederum zum Rücktritt für Klausuren in den nächsten 5 Tagen (Tag der Testung zählt nicht mit).

Klausurtermine WiSe 22/23

Eine Tabelle mit allen Klausurterminen für alle L&E-Semester finden Sie hier.

Klausurtermine VWL

Die Klausurtermine zu den VWL-Modulen finden Sie hier.

Notenbekanntgabe der Wiederholungsklausuren im WiSe 22/23

Die Bekanntmachungen zur Notenbekanntgabe in den Wiederholungsklausuren Rechtsökonomie Grundlagen und Gesellschaftsrecht finden Sie hier.

Bekanntmachung Anmeldung zu den Wiederholungsprüfungen

Die Bekanntmachung zur Anmeldung zu den Wiederholungsprüfungen im WiSe 2022/23 finden Sie hier.

Notenbekanntmachung ZPO I (SoSe 2022)

Die Bekanntmachung zur Notenbekanntgabe der Klausur im Fach ZPO des SoSe 2022 finden Sie hier.

Die Einsichtnahme in die Klausuren

  • Rechtsökonomie Grundlagen (ab 1.10.2022)
  • ZPO (ab 12.10.2022)
  • Verbraucherschutz und Ökonomie (ab 1.10.2022)

ist in der Geschäftsstelle des Castle in den Öffnungszeiten möglich.
 

Bekanntmachung Notenbekanntgabe SoSe 2022

Die Bekanntmachung zur Notenbekanntgabe der Klausuren des SoSe 2022 finden Sie hier.

Bekanntmachung der Anmeldefrist für die Prüfung "Grundzüge der VWL"


Die Bekanntmachung der Fristen finden Sie hier
 

Bekanntmachung der Zulassungs- und Anmeldefristen für das WiSe 2022/23


Die Bekanntmachung der Zulassungs- und Anmeldefristen für das Wintersemester 2022/23 finden Sie hier.

Anrechnungsanträge reichen Sie bitte zusammen mit dem Zulassungsantrag ein!

ACHTUNG: Modulprüfung im Fach „Grundzüge der Volkswirtschaftslehre“

Im Sommersemester 2022 bietet der Studiengang Law & Economics ein letztes Mal eine Klausur im importierten Modul "Grundzüge der Volkswirtschaftslehre" an.

Eine entsprechende Anmeldung zur 1. Prüfungsphase ist bis zum 10.07. 2022 möglich.
Die Anmeldung zur 2. Prüfungsphase muss in der Zeit vom 29.08. - 05.09.22 erfolgen.

Ab Wintersemester 22/23 ändert sich die Prüfungsform in diesem Modul in unbenotete Prüfungsleistungen (Essay(s) und Präsentationen). Zugleich wird die regelmäßige, erfolgreiche und aktive Teilnahme notwendig sein. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserem Modulhandbuch (S.7) und hier.

Kein erweitertes Rücktrittsrecht im SoSe 2022

Der Rücktritt von einem Prüfungsversuch ist im Sommersemester 2022 nur gem. § 21 der Prüfungsordnung L&E möglich. Die coronabedingten Ausnahmeregelungen entfallen.

Einzelheiten zum Rücktritt finden Sie hier.

Das erforderliche Rücktrittsformular finden Sie hier.

Den aktuellen Rektoratsbeschluss dazu finden Sie hier

Webportal "Besser digital studieren"

Auf diesem neuen Webportal der Universität Bonn erhalten Sie Unterstützungsangebote für das digitale Studium, sowie einen Überblick zu allen wichtigen Fakten und den neusten Entwicklungen. Außerdem finden Sie dort zahlreiche Veranstaltungen, die wertvolle Tipps für ein effektives digitales Studium geben. Hier der Link zum Webportal.