GPIL - German Practice in International Law

GPIL – German Practice in International Law is both an English language blog and an annual book series published by Cambridge University Press devoted to reporting, analysing, and commenting on Germany’s practice in international law. GPIL covers the full spectrum of public international law ranging from air and space law to the use of force. It combines case studies of noteworthy incidents, events or new developments with a classic digest of official statements on questions of international law. GPIL runs a programme of mentoring final year law students and doctoral students, both at the University of Bonn and at other German universities, in writing pieces for GPIL. There are some 20 regular and occasional contributors to GPIL. If you are interested in becoming part of the GPIL team please check out the About and Contribute pages and get in touch at gpil_info[at]jura.uni-bonn.de.


 

GPIL - German Practice in International Law ist sowohl ein englischsprachiger Blog als auch eine jährliche Buchreihe bei Cambridge University Press, die sich der Berichterstattung, Analyse und Kommentierung der deutschen Völkerrechtspraxis widmet. GPIL deckt das gesamte Spektrum des Völkerrechts ab, vom Luft- und Raumfahrtrecht bis zum Gewaltverbot. Es kombiniert Fallstudien zu bemerkenswerten Vorfällen, Ereignissen oder neuen Entwicklungen mit einer klassischen Sammlung offizieller Aussagen zu Fragen des Völkerrechts. GPIL bietet zudem ein Programm an, das fortgeschrittene Jurastudenten und Doktoranden an der Universität Bonn und an anderen deutschen Universitäten beim Verfassen von Beiträgen für GPIL betreut. Derzeit verfassen ca. 20 Personen regelmäßig oder gelegentlich Beiträge für GPIL. Wenn Sie daran interessiert sind, Teil des GPIL-Teams zu werden, lesen Sie bitte die Seiten "About" und "Contribute" und kontaktieren Sie uns unter gpil_info[@]jura.uni-bonn.de.