Preise des Fachbereichs Rechtswissenschaft

Jedes Jahr zeichnet der Fachbereich Rechtswissenschaft selbst bzw. in Kooperation besonders hervorragende Leistungen im Rahmen des Studiums der Rechtswissenschaft aus:

Examenspreis

Seit 2012 wird der Examenspreis durch den Fachbereich Rechtswissenschaft verliehen. Ausgezeichnet werden besonders herausragende Leistungen in der Ersten Juristischen Prüfung.
Bis zum Jahre 2011 wurde der Examenspreis noch durch die Buchandlung 'Bouvier' verliehen.

Promotionspreis

Seit 2010 wird der Promotionspreis ebenfalls durch den Fachbereich Rechtswissenschaft verliehen. Ausgezeichnet wird die beste Promotionsleistung des zurückliegenden Jahrgangs.

TELEKOM-Preis

Seit 2013 wird der TELEKOM-Preis vom Fachbereich Rechtswissenschaft in Koorperation mit der Deutschen Telekom verliehen. Ausgezeichnet wird die beste wissenschaftliche Arbeit auf den Gebiet des Zivil- und Zivilprozessrechts. Die Preisträger bzw. Preisträgerinnen werden durch ein Gremium gekürt, das sich aus Prof. Brinkmann, Prof. Koch und Prof. Roth sowie Herrn Dr. Kremer, dem General Counsel der TELEKOM zusammensetzt.
In den Jahren 2010 bis 2012 wurde der TELEKOM-Preis noch unter der Bezeichnung des FORIS-Preises ebenfalls durch den Fachbereich in Zusammenarbeit mit der TELEKOM verliehen.

Redeker-Stiftungs-Preis

Seit 2015 wird der Konrad-Redeker-Stiftungs-Preis vom Fachbereich Rechtswissenschaft in Koorperation mit der Konrad-Redeker-Stiftung verliehen. Ausgezeichnet wird die beste wissenschaftliche Arbeit auf den Gebieten des Verwaltungsrechts, Verfassungsrechts, Anwaltsrechts oder der Rechtspolitik
Gewählt wird die beste Promotionsleistung von Prof. Hillgruber in Zusammenarbeit mit Prof. Wolfgang Roth als Vertreter der Kanzlei Redeker Sellner Dahs.

Eimer Heuschmid Mehle-Preis

Seit 2014 wird der Eimer Heuschmid Mehle-Preis vom Fachbereich Rechtswissenschaft in Kooperation mit der Kanzlei Eimer Heuschmid Mehle verliehen. Ausgezeichnet wird die beste wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet des Straf- und Strafprozessrechts. Gewählt wird die beste Promotionsleistung von einem gemeinsamen Komitee aus drei Strafrechtsprofessoren des Fachbereichs Rechtswissenschaft sowie den Strafverteidigern der Kanzlei Eimer Heuschmid Mehle.


Liste der vergangenen Preisträgerinnen bzw. Preisträger

2019

Examenspreis: Carmen Hartnigk
Promotionspreis: Dr. Philipp Frank Bender
TELEKOM-Preis: Dr. Maria Agnes Kleinert
Redeker-Stiftungs-Preis: Dr. Sebastián Mantilla Blanco
Eimer Heuschmid Mehle-Preis: Dr. Tatjana Hahn (geb. Windgassen)

2018

Examenspreis: Fabian Jäkel
Promotionspreis: Dr. Klaus Thomalla
TELEKOM-Preis: Dr. Karina Grisse
Redeker-Stiftungs-Preis: Dr. Vera Katharina Ibes
Eimer Heuschmid Mehle-Preis: Dr. Timur Lutfullin

2017

Examenspreis: Kristina Stomper
Promotionspreis: Dr. Katharina Kaesling
TELEKOM-Preis: Dr. Maximilian Schmidt
Redeker-Stiftungs-Preis: Dr. Marei Verena Wilfert
Eimer Heuschmid Mehle-Preis: Dr. Andrés Schlack/ Dr. Friedrich Schlöter

2016

Examenspreis: Lukas Knappe
Promotionspreis: Dr. Kathrin Kober
TELEKOM-Preis: 1. Platz: Dr. Florian Mader/ 2. Platz: Dr. Verena Roder/ 3. Platz: Dr. Helge Pühl
Redeker-Stiftungs-Preis: Dr. Gerrit Hellmuth Stumpf
Eimer Heuschmid Mehle-Preis: Dr. Thomas Grosse-Wilde

2015

Examenspreis: Johannes Richter
Promotionspreis: Dr. Gregor Ischebeck
TELEKOM-Preis: 1. Platz: Dr. Ralph von Olshausen/ 2. Platz: Dr. Martin Blaschczok/ 3. Platz: Dr. Gianna Velte
Redeker-Stiftungs-Preis: Dr. Gregor Ischebeck
Eimer Heuschmid Mehle-Preis: Dr. Anika Kleinbrahm

2014

Examenspreis: Christian Neumeier
Promotionspreis: Dr. Christian Strothotte
TELEKOM-Preis: 1. Platz: Dr. Hanjo Hamann/ 2. Platz: Dr. Georg Lauber/ 3. Platz: Dr. Lukas Rengier
Eimer Heuschmid Mehle-Preis: Dr. Scarlett Jansen/ Dr. Christian Muders

2013

Examenspreis: Karoline Meyer
Promotionspreis: Dr. Alexandra Kim Maschwitz
TELEKOM-Preis: 1. Platz: Dr. Jan Höft/ 2. Platz: Dr. Ann-Marie Cathérine Kaulbach/ 3. Platz: Dr. Philipp Dornbach

2012

Examenspreis: Jens Manuel Stiebitz
Promotionspreis: Dr. Laura Mayer Lux
FORIS-Preis: 1. Platz: Dr. Ludger Breuer/ 2. Platz: Dr. Andrea Silke Nicola Petsch/ 3. Platz: Dr. Eckart Bueren

2011

Examenspreis: Stephan Schneider
Promotionspreis: Dr. Nils Grosche
FORIS-Preis: 1. Platz: Dr. Bastian Schoppe/ 2. Platz: Dr. Felix Laurin Stang/ 3. Platz: Dr. Daniel Kurth

2010

Bouvierpreis: Christina Hennig
Promotionspreis: Dr. Udo Heyder/ Dr. Thomas Jacob
FORIS-Preis: Dr. Gerrit Forst

2009

Bouvierpreis: Anna Zöbeley/ Peter Melchior Dieterich