Lehre im Sommersemester 2019

Frau Prof. Dr. Nina Dethloff nimmt zur Zeit die Aufgabe der Direktorin des Käte Hamburger Kollegs "Recht als Kultur" (www.recht-als-kultur.de) wahr und bietet daher keine Lehrveranstaltungen an.

Im Sommersemester 2019 wird Frau Prof. Dr. Nina Dethloff von Frau PD Dr. Kathrin Brei in der Lehre vertreten. Sie wird Vorlesungen im Familienrecht und im Zivilprozessrecht (ZPO I) halten. Zudem wird sie das Examensrepetitorium im Familien- und Erbrecht übernehmen.

Seminar bei Prof. Dr. Kathrin Kroll-Ludwigs im Sommersemester 2019

Im kommenden Semester bietet Prof. Kroll-Ludwigs ein Schwerpunktseminar zu folgendem Thema an: 'Aktuelle Brennpunkte des Bürgerlichen Rechts sowie des Internationalen Privatrechts' (SPB 1 und SPB 5). Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Eine Anmeldung zum Seminar ist leider nicht mehr möglich.

Proseminar bei Dr. Katharina Kaesling im Sommersemester 2019

Im Sommersemester 2019 bietet Frau Dr. Katharina Kaesling, LL.M. ein Proseminar zum Thema ‚Digitalisierung und die 5 Bücher des BGB‘ mit integrierter Schreibwerkstatt an. Die Vorbesprechung findet am Dienstag, den 22.01.2019, um 12:00 Uhr in der Bibliothek des Instituts für Familienrecht (4. OG, Adenauerallee 8a, 53113 Bonn) statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Das Seminar umfasst 3 Phasen mit 3 Präsenzterminen, von denen der letzte Termin den Block des Seminars darstellt, in dem die Präsentationen und Diskussionen erfolgen. Der 1. Präsenztermin wird am Samstag, den 06. April 2019 (10-16 Uhr mit Pausen) in der Bibliothek des Instituts für Familienrecht, 4. OG, Adenauerallee 8, 53113 Bonn, stattfinden. Die Schreibphase beginnt im Anschluss. Im Mai, spätestens bis zum Montag, dem 13. Mai 2019, soll ein Textbaustein in eCampus hochgeladen werden und Feedback (nach Anleitung) zu einem fremden Textbaustein bis zum Montag, den 20. Mai 2019, gegeben werden. Termine für die individuelle Schreibberatung während der Schreibphase (2. Präsenztermin) werden mit der Dozentin abgesprochen. Hierbei stellt jede/r Schreibende das Projekt, den Stand der Bearbeitung sowie die jeweiligen Herausforderungen vor. Im Gespräch werden anhand der bisherigen Textbausteine Problemlösungen und Ideen für die Weiterarbeit entwickelt. Bis spätestens Montag, dem 03. Juni, sind die Arbeiten einzureichen. Der letzte Seminarblock mit Vorträgen und Diskussion wird im Juni stattfinden (3. Präsenztermin). Der Termin wird unter Rücksprache mit den Teilnehmenden festgelegt werden. Weitere Informationen und Anmeldung (im Zeitraum 04.-10. Februar 2019) unter learn.jura.uni-bonn.de/seminar.